Kreis Borken
Burloer Str. 93
46325 Borken
Zentrale-Tel: 02861 / 82-0
Mail: info@kreis-borken.de

Prosa und Lyrik rund um die Farbe Weiß - "Lauschsalon" mit Texten und musikalischer Begleitung am Sonntag, 25. August, in der Reihe "Trompetenbaum & Geigenfeige" in Bocholt-Suderwick

Erstellt von pressemeldungen@kreis-borken.de (Kreis Borken) | | Pressemeldung

Es wird spannend, aber auch nachdenklich und durchaus auch verrückt: Das Hörstück "Von Weißer Zeit" vom "Lauschsalon" verspricht ein unterhaltsames Programm – mit Texten und musikalischer Umrahmung. Zu hören ist es im Rahmen der Reihe "Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland". Am Sonntag, 25. August, kommt das besondere Duo auf den Bolandshof in Bocholt-Suderwick. Der musikalische Nachmittag beginnt um 16 Uhr. Anschließend, gegen 17.30 Uhr, wird eine Führung durch den Garten angeboten.

Im Garten des Bolandshofs ist der "Lauschsalon" mit Anja Bilabel (Sprecherin) und Verena Volkmer (Harfe, Melodien, Klänge und Sounds) für die Zuhörerinnen und Zuhörer bereit. Das Hörstück "Von Weißer Zeit" ist eine phantastische, literarische und musikalische Variation auf die Farbe Weiß. Anja Bilabel hat es arrangiert als einen atmosphärischen Nachmittag mit erlesener Prosa und Lyrik der Weltliteratur, in der die Farbe Weiß eine besondere Rolle spielt. Dargeboten werden spannende, verrückte und nachdenkliche Texte, unter anderem von Truman Capote, Ingeborg Bachmann und Rainer Maria Rilke, zauberhaft umrahmt von der Musik.

Der Bolandshof ist einer der ältesten Bauernhöfe in Suderwick und war zeitweilig im Besitz von Prinz Wilhelm III. von Oranien-Nassau. Bereits 1660 wird der Bolandshof unter seinem heutigen Namen in Registern erwähnt. Bis Mitte der 1990er-Jahre wurde er landwirtschaftlich betrieben. Gleichzeitig erfolgten erste Umbauten, so dass im Laufe der Jahre neben Wohnraum auch ein Atelier, ein Veranstaltungsraum und eine multifunktionale Werkstatt eingerichtet wurden. Parallel zur Umnutzung der landwirtschaftlichen Gebäude wurde der Garten vergrößert und umgestaltet. Dabei ist eine parkähnliche Umgebung mit Wäldchen, Blumeninsel, Streuobstwiese und Beeten entstanden.

"Trompetenbaum & Geigenfeige" ist ein gemeinsames Projekt der vier Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf. Die Organisation übernehmen die Kulturabteilung des Kreises Borken und Münsterland e.V. gemeinsam. Das Land NRW unterstützt "Trompetenbaum und Geigenfeige" aus Mitteln des Förderprogramms "Regionale Kulturpolitik".  Das Konzert in Suderwick findet in Zusammenarbeit mit Frederike und Werner Brand und dem GrenzBlickAtelier Bocholt-Suderwick statt.

Karten für das Konzert am Sonntag, 25. August, gibt es an der Tageskasse ab 15 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Ermäßigungen gibt es für Schüler, Auszubildende und Studenten. Kartenbestellungen sind zudem beim Münsterland e.V. – Tourismus-Center unter der kostenfreien Service-Hotline 0800-9392919 (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr) möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen. Das Programm der Musikreihe ist darüber hinaus im Internet unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu zu finden. Infos gibt es am Veranstaltungstag unter Tel. 0170-4415 185.

www.presse-service.de_data.aspx_medien_206061P.jpg.jpeg
Hand aufs Herz - Logo
Wunschkennzeichen
Bau online
Kult Westmünsterland
Medienzentrum
Pflege im Kreis Borken
Jobcenter Kreis Borken
WFG Kreis Borken
Vollrausch ohne mich
Heimatpreis Kreis Borken