Kreis Borken
Burloer Str. 93
46325 Borken
Zentrale-Tel: 02861 / 82-0
Mail: info@kreis-borken.de

Landschaftspläne "Heiden" und "Borken-Süd" werden öffentlich ausgelegt - Pläne können bis Mitte Oktober bei der Gemeinde Heiden, der Stadt Borken und der Kreisverwaltung eingesehen werden

Erstellt von pressemeldungen@kreis-borken.de (Kreis Borken) | | Pressemeldung

Die Entwürfe der Landschaftspläne "Heiden" und "Borken-Süd" werden nach dem Beschluss des Kreistages vom 11. Juli 2019 zur allgemeinen Einsichtnahme öffentlich ausgelegt. In der Zeit von Montag, 16. September, bis einschließlich Dienstag, 15. Oktober,  können sich die Bürgerinnen und Bürger jeweils bei der Kommune vor Ort – also in Heiden bzw. Borken – und beim Kreis Borken über die Planungen informieren. Der Landschaftsplan "Heiden" erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Gemeinde Heiden. Der Landschaftsplan "Borken-Süd" erstreckt sich über das südliche Gebiet der Stadt Borken einschließlich der Ortslage Marbeck. Ausgenommen sind jeweils die im Zusammenhang bebauten Ortsteile und die innerhalb des Landschaftsplangebietes gelegenen rechtskräftigen Bebauungspläne.

Die Landschaftspläne unterstützen als zentrales Instrument des Naturschutzes sowie der Landschaftspflege und –entwicklung die Aktivitäten zur Förderung und Bewahrung der Münsterländischen Parklandschaft. Sie enthalten neben den notwendigen Schutzfestsetzungen (Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete, Naturdenkmale, Geschützte Landschaftsbestandteile) die gebotenen Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen (z. B. Anpflanzungen, Heckenpflege, Anlage von Kleingewässern) für die Bäuerliche Kulturlandschaft im Plangebiet. Die Pläne sollen zudem die Landwirtschaft bei der Durchführung landschaftserhaltender und –gestaltender Maßnahmen unterstützen und dienen der naturnahen Erholung im ländlichen Raum. Die Förderangebote im Rahmen des Kulturlandschaftsprogrammes des Kreises Borken, von dem die Landwirte in zunehmendem Maße Gebrauch machen, setzen in wesentlichen Teilen das Bestehen eines Landschaftsplanes voraus.

Mit den Landschaftsplänen "Heiden" und "Borken-Süd" setzt der Kreis Borken seinen bisher beschrittenen Weg mit dem Ziel einer flächendecken Landschaftsplanung weiter fort. Ein überwiegender Teil der Festsetzungen soll als Angebotsplanung in sogenannten Landschaftsräumen umgesetzt werden. Hier wird es Gespräche mit den Beteiligten geben, bei denen Maßnahmen in der Örtlichkeit abgestimmt werden.

Nach der ersten Vorstellung des Landschaftsplan-Entwurfes für Heiden, die im November 2018 im Rahmen einer sogenannten frühzeitigen Bürgerbeteiligung für zwei Wochen im Heimathaus Heiden und in Form einer Bürgerversammlung in der Westmünsterlandhalle stattfand, und nach einer ersten Beteiligung der "Träger öffentlicher Belange" ist im jetzt vorliegenden Planentwurf eine Vielzahl der bereits abgegebenen Hinweise und Anregungen berücksichtigt worden. Seit der frühzeitigen Beteiligung gilt für geplante Naturschutzgebiete, Naturdenkmale und Geschützte Landschaftsbestandteile ein gesetzliches Veränderungsverbot. Gleiches gilt für den Landschaftsplan "Borken-Süd", bei dem die zweiwöchige Auslage und die Bürgerversammlung im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung jeweils im März 2019 im Heimathaus in Borken-Marbeck stattfanden.

Der Landschaftsplan "Heiden" liegt bei den folgenden Behörden für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Einsicht aus:

- Kreis Borken, Fachbereich Natur und Umwelt, Zimmer 1421 oder 1438, Burloer Straße 93, 46325 Borken

- Gemeinde Heiden, Bauamt, Zimmer 2.31, Rathausplatz 1, 46359 Heiden

Der Landschaftsplan "Borken-Süd" liegt bei den folgenden Behörden für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Einsicht aus:

- Kreis Borken, Fachbereich Natur und Umwelt, Zimmer 1421 oder 1438, Burloer Straße 93, 46325 Borken

- Stadt Borken, Rathaus, Gebäude C, Raum C-368, Im Piepershagen 17, 46325 Borken

 

Während der Auslegungsfrist können alle, insbesondere Eigentümerinnen und Eigentümer von Flächen und sonstige Nutzungsberechtigte, Bedenken und Anregungen zur Planung schriftlich einbringen oder bei der Kreisverwaltung Borken zu Protokoll geben.

Die Entwürfe der beiden Landschaftspläne mit ihren Karten sind in dem genannten Zeitraum auch im Internet unter www.kreis-borken.de/lp-heiden bzw. www.kreis-borken.de/lp-borken-sued abrufbar.

Die Umsetzung der Planung erfolgt durch die Untere Naturschutzbehörde bei der Kreisverwaltung Borken. Der Kreis Borken geht davon aus, dass diese ähnlich erfolgreich sein wird, wie in den bereits realisierten Landschaftsplänen und rechnet mit einer guten Zusammenarbeit aller Beteiligten.

www.presse-service.de_data.aspx_medien_207186P.jpg.jpeg
Hand aufs Herz - Logo
Wunschkennzeichen
Bau online
Kult Westmünsterland
Medienzentrum
Pflege im Kreis Borken
Jobcenter Kreis Borken
WFG Kreis Borken
Vollrausch ohne mich
Heimatpreis Kreis Borken