Kreis Borken
Burloer Str. 93
46325 Borken
Zentrale-Tel: 02861 / 82-0
Mail: info@kreis-borken.de

Pressemitteilung von Münsterland e.V. - Spannende Künstler in besonderem Ambiente beim Festivalauftakt im FARB / Musiker Theon Cross rückt beim Münsterland Festival die Tuba in den Fokus

Erstellt von pressemeldungen@kreis-borken.de (Kreis Borken) | | Pressemeldung

Es wird rhythmisch, es wird funkig, es wird besonders. Theon Cross wagt etwas und rückt beim Auftakt des Münsterland Festivals part 10 am 10. Oktober (Donnerstag) ein Instrument in den Fokus, das statt Ruhm eher das Nischendasein gewöhnt ist: die Tuba. Damit tritt er im FARB Forum Altes Rathaus Borken auf. Noch vor der offiziellen Einweihung öffnet das FARB dafür exklusiv am 10. Oktober und an drei weiteren Tagen seine Räume.

Vom 10. Oktober bis 10. November feiert das Festival mit mehr als 40 Veranstaltungen in der Region sein Jubiläum. Folgende Länder werden stellvertretend für jede vergangene Ausgabe noch einmal in den Fokus genommen: Georgien, Griechenland, Großbritannien, Island, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal und Schweiz.

Mit Theon Cross tritt ganz bewusst ein Brite beim Auftakt des vom Münsterland e.V. veranstalteten Festivals auf. "Wir wollen damit ein Zeichen für den Zusammenhalt Europas auch in Zeiten der Diskussionen um den Brexit setzen", sagt Lars Krolik, Festivalleiter beim Münsterland e.V. Christine Sörries, künstlerische Leiterin, ergänzt: "Das Münsterland Festival steht mit seinem diesjährigen Länderschwerpunkt ‚10 aus Europa‘ für die Vielfalt Europas, die sich besonders in der Kunst und Kultur widerspiegelt."

Von Theon Cross gibt es beim Auftakt nicht etwa Marschmusik, sondern feinsten Jazz zu hören. Mal klingt seine Tuba wie ein melodischer Bass, mal wie ein Perkussionsinstrument, mal gar wie ein Synthesizer. Cross macht die Tuba modern, entstaubt das Image eines vernachlässigten Instruments. Dabei lässt er Elemente aus Funk, Dubstep, Grime, Hip Hop und Improvisation in seinen Sound einfließen.

Zudem erhalten die Gäste während des Wochenendes in der öffentlichen Führung "FARB intern" neue Einblicke in die Entwicklung sowie die verschiedenen zukünftigen Elemente des FARB. "Der Festivalauftakt bietet für uns den passenden Rahmen, um Interessierten das baldige FARB als Haus für Kunst und Kultur schon einmal schmackhaft zu machen – auch, wenn wir uns noch mitten in der Bauphase befinden", sagt Mechtild Schulze Hessing, Bürgermeisterin der Stadt Borken. "So wird das FARB bereits vor der offiziellen Einweihung mit Leben gefüllt."

Ebenfalls zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wird an dem Abend die Ausstellung des Druckgrafikprojektes prINT. Für dieses Grafikprojekt wurden im Mai zehn Künstlerinnen und Künstler aus den zehn Partnerländern für zehn Tage zu einem gemeinsamen Arbeitsaufenthalt ins Münsterland eingeladen. In der Ausstellung werden entstandene Druckwerke sowie weitere bereits fertige Arbeiten gezeigt. "Die Arbeiten geben einen Einblick in die vielseitigen Möglichkeiten der Druckgrafik", sagen Dr. Britta Kusch-Arnhold und Anne Büning vom FARB Forum Altes Rathaus. "Damit passen sie optimal zum künftigen Programm im FARB, bei dem ein Schwerpunkt auf Projekte und Ausstellungen künstlerischer Druckgrafik liegen wird."

Einlass zum Konzert ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Konzertkarten sind im Vorverkauf erhältlich für 18 Euro (ermäßigt 15 Euro), an der Abendkasse für 22 Euro (ermäßigt 18 Euro). Tickets gibt es unter anderem online sowie telefonisch beim Münsterland e.V. unter 02571 949392 sowie bei der Tourist-Info Borken unter 02861 939252.

www.muensterland-festival.de

Einladung zur Berichterstattung:

Wir möchten Sie herzlich zur Berichterstattung über das Eröffnungskonzert des Münsterland Festivals part 10 mit Theon Cross einladen. Bei Interesse besteht in der Konzertpause die Möglichkeit zum Gespräch mit Organisatorinnen und Organisatoren sowie Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung des Druckgrafikprojektes prINT.

FARB Forum Altes Rathaus, Markt 15, 46325 Borken

Offizieller Empfang: 19 Uhr

Konzertbeginn: 20 Uhr

Mit Begrüßung durch Mechthild Schulze Hessing (Bürgermeisterin der Stadt Borken) sowie Grußworten von Dr. Hildegard Kaluza (Abteilungsleiterin Kultur beim Land NRW) und Dietmar Bergmann (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Münsterland e.V.).

Bitte teilen Sie uns bis zum 8. Oktober per Mail unter meiring@muensterland.com mit, wie viele Karten (max. 2 Karten pro Person) wir für Sie an der Abendkasse hinterlegen sollen.

Veranstalter & Förderer

Veranstalter: Münsterland e.V.

Festivalleiter: Lars Krolik (Münsterland e.V.).

Künstlerische Leiterin: Christine Sörries

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (Förderprogramm Regionale Kulturpolitik), Kreise des Münsterlandes (Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf), Stadt Münster, LWL-Kulturabteilung, Sparkasse Münsterland Ost, Kreissparkasse Steinfurt, Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung, Polnisches Institut Düsseldorf, Königreich der Niederlande, Hilde und Bodo Crone-Stiftung, Stiftung Kunst und Kultur Münsterland, KulturStiftung Masthoff, BERESA, Pianohaus Micke, kultur.west (Medienpartner), Westfalenspiegel (Medienpartner), Westfälische Nachrichten (Medienpartner), WDR 3 (Kulturpartner).

www.presse-service.de_data.aspx_medien_208497P.jpg.jpeg
Hand aufs Herz - Logo
Wunschkennzeichen
Bau online
Kult Westmünsterland
Medienzentrum
Pflege im Kreis Borken
Jobcenter Kreis Borken
WFG Kreis Borken
Vollrausch ohne mich
Heimatpreis Kreis Borken