Kreis Borken
Burloer Str. 93
46325 Borken
Zentrale-Tel: +49 2861 681 100
Mail: info@kreis-borken.de

Einige Buslinien im Raum Borken, Raesfeld Dorsten neu ausgeschrieben - Bisheriger Betreiber WB Westfalen Bus GmbH erhielt wieder Zuschlag

Erstellt von pressemeldungen@kreis-borken.de (Kreis Borken) | | Pressemeldung

Die Bus-Linien R21 und 754 (neu: R54) sowie die schulorientierten Linien 721 und 724 im Raum Borken, Raesfeld und Dorsten wurden jetzt in Form eines "Linienbündels" europaweit ausgeschrieben. Den Zuschlag dafür erhielt die Westfalen Bus GmbH (WB), die bislang schon die Strecken bedient hat. Das teilt jetzt Dr. Elisabeth Schwenzow, Verkehrsdezernentin des Kreises Borken als zuständiger Aufgabenträger, mit. Die Betriebsaufnahme erfolgt zum ersten Schultag nach den Weihnachtsferien am 07.01.2020 mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Der Kreis Borken übernimmt die Finanzierung der angebotenen Leistungen auf seinem Kreisgebiet. In entsprechender Weise engagiert sich der Kreis Recklinghausen für die Fahrten auf Dorstener Gebiet.

Für die Fahrgäste wird es dabei folgende Verbesserungen geben:

Auf der RegioBus-Linie R21 werden mit dem Ziel, die Erreichbarkeit von Borken, Raesfeld, Erle und Rhade zu verbessern, an Samstagen je Fahrtrichtung vier zusätzliche Fahrten angeboten: ab Borken/Bahnhof um 8.01 Uhr, 10.01 Uhr, 12.01 Uhr und 15.01 Uhr und ab Dorsten-Rhade/Bahnhof um 9.22 Uhr, 11.22 Uhr, 13.22 Uhr und 16.22 Uhr. Somit entsteht zwischen Borken/Bahnhof und Dorsten-Rhade/Bahnhof in der Zeit von 7.00 bis 17.00 Uhr an Samstagen ein durchgängiger 60-Minuten-Takt.

Die Linie 754 wird auf RegioBus-Standard angehoben und in die Linie R 54 umbenannt. Die Fahrgäste können montags bis freitags nunmehr stündlich, am Wochenende mindestens zweistündlich fahren. Am Wochenende wird dafür neu ein TaxiBus-Angebot im Zwei-Stunden-Takt angeboten. Dazu können die Fahrkarten im WestfalenTarif genutzt werden. Ein Fahrtwunsch muss 30 Minuten vorher unter Telefon 02861/2468 angemeldet werden.

"Mit der Westfalen Bus GmbH gibt es für das Linienbündel einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, mit dem wir bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet haben", betont Dr. Elisabeth Schwenzow und ergänzt: "Das Angebot entspricht hinsichtlich Fahrplan und Qualität den Anforderungen unserer Fahrgäste."

 

Fahrgäste erhalten "Minifahrpläne" in den auf den Linien eingesetzten Bussen. Immer aktuell kann der Fahrplan zudem mit Echtzeit-Informationen auf der Webseite www.bubim.de abgerufen werden. Fahrkarten können in den Bussen, aber auch ganz bequem und im Voraus über die bubim-App gekauft werden.

www.presse-service.de_data.aspx_medien_131318P.jpg.jpeg
Hand aufs Herz - Logo
Wunschkennzeichen
Logo
Bau online
Kult Westmünsterland
Medienzentrum
Pflege im Kreis Borken
Jobcenter Kreis Borken
WFG Kreis Borken
Vollrausch ohne mich
Heimatpreis Kreis Borken