Kreis Borken
Burloer Str. 93
46325 Borken
Zentrale-Tel: +49 2861 681 100
Mail: info@kreis-borken.de

Kreisjugendamt Borken passt kurzfristig Fördermöglichkeiten für Ferienfreizeiten vor Ort an und steht für Beratung zur Verfügung - Anlass: Coronabedingt entfallen Ferienlager, so dass viele Kinder und Jugendliche nunmehr zuhause bleiben müssen

Erstellt von pressemeldungen@kreis-borken.de (Kreis Borken) | | Pressemeldung

Auf die in der Regel mehrwöchigen Ferienlager im Sommer freuen sich alljährlich viele Kinder und Jugendliche schon Monate vorher. Doch 2020 wird aus dieser Vorfreude zum Teil nichts: Zahlreiche Lager fallen coronabedingt aus und die Mädchen und Jungen müssen zuhause bleiben. Um aber auch dort attraktive Ferienangebote zu ermöglichen, hat das Kreisjugendamt Borken nun kurzfristig seine Förderbedingungen auf diese neue Situation ausgerichtet. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit. Gefördert werden jetzt neben den klassischen Ferienfreizeiten auch Ferienlager vor Ort und ohne Übernachtung. Überdies können alternative Aktionen mit deutlich geringerem Stundenumfang bezuschusst werden. Der Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes umfasst alle Städte und Gemeinden im Kreis Borken mit Ausnahme von Ahaus, Bocholt, Borken und Gronau. Diese vier Städte verfügen jeweils über ein eigenes Jugendamt.

Das Kreisjugendamt weist zudem darauf hin, dass infolge der Corona-Pandemie entstandene Ausfall- und Stornokosten für Ferienmaßnahmen, die eigentlich aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplanes gefördert werden sollten, unter bestimmten Voraussetzungen ganz oder teilweise übernommen werden können. Selbstverständlich biete das Team der Jugendförderung des Kreisjugendamtes den Organisatoren von entsprechender Ferienmaßnahmen auch Beratung und Unterstützung an, unterstreicht der Landrat Dr. Zwicker.

Die Kontaktdaten der örtlich zuständigen Fachberaterinnen lauten:

· Südlohn-Oeding, Rhede, Raesfeld-Erle: Kirsten Suer, E-Mail: k.suer@kreis-borken.de, Telefon: 02861/681 5402

· Stadtlohn, Gescher, Heiden: Katharina Elsing, E-Mail: k.elsing@kreis-borken.de, Telefon: 02861/681 5404

· Velen-Ramsdorf, Reken, Isselburg-Anholt: Tina Krasenbrink, E-Mail: c.krasenbrink@kreis-borken.de, Telefon: 02861/681 5403

· Schöppingen, Legden, Heek, Vreden: Sandra Berlekamp, E-Mail: s.berlekamp@kreis-borken.de, Telefon: 02861/681 5405

Detaillierte Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Kinder- und Jugendförderung im Internet unter https://jugendarbeit-kreis-borken.de.

www.presse-service.de_data.aspx_medien_217726P.jpg.jpeg
Hand aufs Herz - Logo
Wunschkennzeichen
Logo
Bau online
Kult Westmünsterland
Medienzentrum
Pflege im Kreis Borken
Jobcenter Kreis Borken
WFG Kreis Borken
Vollrausch ohne mich
Heimatpreis Kreis Borken