Zum Inhalt springen

Bundestagswahl

Öffnungszeiten & Adressen

Allgemeine Öffnungszeiten der Kreisverwaltung

  • montags bis mittwochs:
    8.00 - 12.30 Uhr, 14.30 - 16.00 Uhr
  • donnerstags: 8.00 - 18.00 Uhr
  • freitags: 8.00 - 12.30 Uhr

Kreishaus in Borken

Burloer Str. 93
46325 Borken

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag fand am 24. September 2017 statt.
 

Kreiswahlleiter für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 126 (Borken II)  ist Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster, die Funktion des stellvertretenden Kreiswahlleiters nimmt Herr Kreisoberverwaltungsrat Michael Weitzell wahr.

Kreiswahlleiter für den Wahlkreis 124 (Steinfurt I - Borken I) ist der Kreisdirektor des Kreises Steinfurt.

Der Kreiswahlleiter koordiniert die Vorbereitung und Durchführung der Bundestagswahl im Kreis Borken. Ihm obliegen u.a.

  • die Bildung des Kreiswahlausschusses
  • die Leitung der Sitzung des Kreiswahlausschusses und deren Vor- und Nachbereitung
  • die Beschaffung von Stimmzetteln
  • die Entgegennahme und Vorprüfung der Kreiswahlvorschläge
  • die Ermittlung des vorläufigen amtlichen Endergebnisses, Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses im Wahlkreis

Mit der organisatorischen Abwicklung (Wahlkreis 126) ist in der Kreisverwaltung Borken die Abteilung der Kommunalaufsicht betraut, die gleichzeitig die Funktion des Kreiswahlbüros wahrnimmt.

Der Kreiswahlausschuss zur Bundestagswahl 2017 besteht aus dem Kreisdirektor als Kreiswahlleiter (Vorsitzender) sowie sechs Beisitzerinnen und Beisitzern, die von ihm ernannt wurden.

Der Kreiswahlausschuss nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Entscheidung über Verfügungen des Wahlleiters bei der Prüfung von Wahlvorschlägen, sofern die Vertrauensperson den Ausschuss anruft
  • Entscheidung über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge
  • Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlkreis
  • Feststellung, welche Zweitstimmen unberücksichtigt bleiben und bei welchen Landeslisten sie abzusetzen sind
  • Feststellung, welche Bewerberin bzw. welcher Bewerber als Wahlkreisabgeordnete bzw. Wahlkreisabgeordneter in den Bundestag gewählt ist

Der Wahlausschuss tagt öffentlich, jedermann hat Zutritt zu den Sitzungen. Ort, Zeit und Gegenstand der Beratungen des Wahlausschusses werden vor den Sitzungen im Amtsblatt des Kreises Borken bekannt gemacht.

Zur Bundestagswahl 2017 ist das Bundesgebiet in insgesamt 299 Wahlkreise eingeteilt, in denen jeweils eine Abgeordnete / ein Abgeordneter direkt gewählt wird. Das Gebiet des Kreises Borken ist zwei Wahlkreisen zugeordnet:

Wahlkreis 124 (Steinfurt I - Borken I)

vom Kreis Borken: Ahaus, Gronau, Heek, Legden, Schöppingen
vom Kreis Steinfurt: Horstmar, Metelen, Neuenkirchen, Ochtrup, Rheine, Steinfurt, Wettringen 

Wahlkreis 126 (Borken II)

Bocholt, Borken, Gescher, Heiden, Isselburg, Raesfeld, Reken, Rhede, Stadtlohn, Südlohn, Velen, Vreden

Auf dieser Seite erhalten Sie Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 für den Wahlkreis 126 (Borken II). Für den Wahlkreis 124 (Steinfurt I - Borken I) erhalten Sie diese beim Kreis Steinfurt. Informationen zur Einteilung der Wahlkreise erhalten Sie auch unter dem Menüpunkt "Wahlkreise".

Folgende Darstellungsformen halten wir für Sie bereit:
Säulendiagramme [Technik: barrierefreies HTML]
Diagramme und Tabellen mit unterschiedlichen Auswahlmöglichkeiten [Technik: Wahl-App-Ansicht]
Als weitere Möglichkeit und ggfs. für Ihre eigenen Auswertungen stellen wir Ihnen die Wahlergebnisse des Wahlkreises 126 (Borken II) als CSV-Datei zur Verfügung.

Sie erreichen diese Seite auch direkt über ...

www.kreis-borken.de/wahlergebnis

Die Bundeszentrale für Politische Bildung hat zur Bundestagswahl 2017 eine Broschüre herausgegeben, die den Ablauf der Wahl in leicht verständlicher Sprache darstellt. Diese Broschüre soll dazu beitragen, dass alle wahlberechtigten Menschen in NRW ihr Wahlrecht ausüben können.

Die Broschüre ist unter dem untenstehenden Link als PDF-Dokument abrufbar.