Naturwald im Wirtschaftwald

Naturwald im Wirtschaftswald

Mit dem Projekt "Naturwald im Wirtschaftswald" möchte die Naturfördergesellschaft die Vielfalt natürlicher und naturnaher Biotope und Biotopelemente sowie naturgemäße Wirtschaftsweisen im Wald fördern.

Sie bietet Waldbesitzern - schwerpunktmäßig für den Kleinprivatwald - im Kreis Borken privat-rechtliche Verträge an, in denen sie sich verpflichten, auf einer bestimmten Fläche für eine festgesetzte Dauer naturnahe Formen der Waldbewirtschaftung durchzuführen. So werden über den allgemeinen Grundsatz von Pflege und Erhalt des Waldes hinaus beispielsweise vereinbart:

  • Regulierung der Oberflächenentwässerung,
  • Gebot der Naturverjüngung,
  • Sukzession von Flächen,
  • Vorgabe für eine eingeschränkte Nutzung von Holz,
  • Anlegen oder Renaturieren von Teichen und Blänken,
  • Unterlassen des Einsatzes von Bioziden,
  • Einzelmaßnahmen zum Artenschutz,
  • Pflege und Erhalt sonstiger dem Wald zuzuordnender Flächen,
  • Einbringen ausschließlich heimischer und standortgerechter Gehölze.

Dafür bekommt der Waldbesitzer einen finanziellen Ausgleich für seinen Nutzungsverzicht oder für einen Mehraufwand.

Für die praktische Durchführung dieses Projektes ist die Kooperation mit dem Forstamt Borken sehr wichtig. Die Revierförster sind vor Ort die Hauptansprechpartner für die Waldbesitzer und können bei Flächen, die für das Naturwald-Projekt in Frage kommen, die Palette ihrer forstlichen Beratung um die Möglichkeiten der naturnahen Waldwirtschaft erweitern.

Das Projekt basiert auf der freiwilligen Vereinbarung. Es ist langfristig angelegt und anpassungsfähig an örtliche Besonderheiten und an die Weiterentwicklung von Naturschutzzielen. Die Initiative des Waldbesitzers, auch außerhalb der "Holznutzung" einen Waldwert zu erbringen, wird gefördert.

Die Naturfördergesellschaft hat für die Durchführung des Projektes einen Waldfonds eingerichtet. Aus diesen Fonds wird dem Waldbesitzer (in der Regel für 20 Jahre) ein kapitalisierter Einmalbetrag ausbezahlt.

Weitere Auskünfte über das Projekt "Naturwald im Wirtschaftswald" erteilt die Geschäftsstelle der Naturfördergesellschaft.

Copyright 2014 - Kreis Borken