Obstbäume

Obstbaumpflanz- und -pflegeaktion

Seit ihrer Gründung im Jahre 1990 richtet sich die Naturfördergesellschaft für den Kreis Borken e. V. fast jährlich mit einer Baumpflanzaktion an die Besitzer von Höfen, Gebäuden und Grundstücken im Außenbereich der Städte und Gemeinden im Kreis Borken.

Hierbei werden Obstbäume als Hochstämme sowie Obstsorten, die den ortsüblichen und traditionellen Belangen der münsterländischen Kulturlandschaft entsprechen, kostengünstig angeboten. Weniger um den Obstertrag zu steigern, sondern vielmehr um die Obstwiesen und Obstbäume als Teil des historischen Landschaftsbildes und Lebensraumes für viele Tiere und Pflanzen zu erhalten, führt die Naturfördergesellschaft diese Aktionen durch.

Erhalten werden soll auch der kleine familiäre Obstgarten für den Eigenverbrauch, denn viele Menschen lieben es, alte heimische Obstsorten von eigenen Bäumen zu ernten.

Zum Verfahren der Aktion: Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer wenden sich an den für ihren Bezirk zuständigen Landschaftswart. Die Landschaftswarte verteilen dann Karten, auf denen die gewünschten Bäume vorbestellt werden. Später können dann die Bäume bei einer örtlich ansässigen Baumschule abgeholt werden. Weitere Auskünfte über jährliche Baumpflanzaktionen oder auch Förderung bei Einzelmaßnahmen erteilt die Geschäftsstelle der Naturfördergesellschaft.

Obstblüten
Obstbaumwiese
Obstbaumpflanzaktion

Copyright 2014 - Kreis Borken