Energielandkarte

Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien – das sind die drei Säulen der Energiewende. Der Anteil der erneuerbaren Energien am Gesamtstromverbrauch liegt im Kreis Borken mittlerweile bei 48 Prozent, wie dem Klimaschutzkonzept für den Kreis Borken von 2014 zu entnehmen ist. Der Kreis Borken belegt damit hinter dem Kreis Paderborn einen Spitzenplatz in NRW. Wo und wie dieser Strom im Kreisgebiet erzeugt wird, zeigt diese Energielandkarte.

Datenbasis für die Energielandkarte sind die Angaben des Ministeriums für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV), die durch kreiseigene Daten ergänzt wurden. Auf der Energielandkarte sind die Windkraft-, Solar- (Photovoltaik), Wasserkraft- und Biogasanlagen und die jeweils durch sie erbrachten Leistungen dargestellt. Deutlich wird, dass im Kreisgebiet bereits viele Anlagen vorhanden sind. Ergänzt wird die Karte auf der Kreis-Internetseite durch Datenmaterial unter anderem zu den geplanten Leitungstrassen der Hoch- und Höchstspannungsnetze sowie zu den Gas-Kavernenfeldern.


Suchbegriffe zur Adress- und Flurstückssuche

Bitte beachten! Die Genauigkeit der angezeigten Koordinaten, Strecken und Flächen ist abhängig von der Qualität und dem Maßstab der Kartengrundlage.

Copyright 2014 - Kreis Borken