Vreden wurde wohl zwischen 1241 und 1252 vom Erzbischof von Köln und vom Bischof von Münster als gemeinsame Herren zur Stadt ausgebaut. Das Siegel zeigte seit 1255 bis in das 16. Jahrhundert Paulus und Petrus, die beiden Bistumspatrone von Münster und Köln, zwischen ihnen eine Säule. Im 17. Jahrhundert stehen beide hinter einem gespaltenen Schild, vorne mit dem Kölner Kreuz, hinten mit dem münsterischen Balken.

Stadt Vreden

Burgstraße 14
48691 Vreden

Tel.:  0 25 64 / 3 03-0
Fax.: 0 25 64 / 3 03-105

http://www.vreden.de


Fläche: 135,83 km²

Weitere Infos im WWW:

Copyright 2014 - Kreis Borken