Pflegekinderdienst

Nicht immer sind Eltern in der Lage, ihren Kindern die notwendige Zuwendung zu geben und die Versorgung und Erziehung sicherzustellen.

Gründe dafür können sein:

  • Eltern oder Alleinerziehende sind aufgrund ihres jugendlichen Alters nicht fähig, ihren Kindern ein verlässliches Lebensumfeld zu bieten.
  • Eltern oder Alleinerziehende sind wegen ihrer eigenen schwierigen Lebenssituation nicht fähig, ihre Kinder angemessen zu versorgen.
  • Erhebliche Erziehungsmängel haben zu einem Entzug der elterlichen Sorge geführt, so dass die Kinder nicht länger bei ihren Eltern leben können.

Viele dieser Kinder vermittelt der Pflegekinderdienst in geeignete Pflegefamilien und sucht dafür aufgeschlossene Menschen, die diese Kinder aufnehmen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes bereiten Sie bestmöglich auf diese Aufgabe vor und stehen Ihnen auch anschließend auf ihrem gemeinsamen Weg mit dem Kind als Ansprechpartner zur Seite.

Wie bieten Ihnen an:

  • Ausführliche Vorbereitung
  • Regelmäßige Beratung
  • Fortbildungsseminare
  • Veranstaltungen für Pflegefamilien
  • Monatliches Pflegegeld
  • Beihilfen
  • Vermittlung zusätzlicher Angebote

Lesen Sie auch hier:

Adoptionsvermittlung

Copyright 2014 - Kreis Borken