Pflegeberatungsstellen

Pflegeberatung im Kreis Borken

Die Pflegeberatung ist ein Angebot des Kreises Borken und der kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

In jeder Stadt- und Gemeindeverwaltung sowie beim Kreis Borken sind Beratungsstellen eingerichtet worden. Hier stehen Beraterinnen und Berater für alle Fragen zum Thema Pflege zur Verfügung. Sie beraten trägerunabhängig  und informieren über 

  • ambulante
  • teilstationäre
  • vollstationäre
  • komplementäre (ergänzende)
    Hilfen.

Trägerunabhängig  bedeutet, dass die Beratung unabhängig vom Anbieter der Pflegeleistungen erfolgt.

Ziel der Pflegeberatung ist es, das Angebot an Pflegediensten und -einrichtungen sowie der ergänzenden Hilfen den Rat- und Hilfesuchenden zugänglich zu machen.

Durch die Schaffung der trägerunabhängigen Beratungsstellen werden die bereits bestehenden Beratungsangebote der verschiedenen Träger nicht in Frage gestellt.  

Alle Beratungsangebote sind kostenlos.

Bei allen Ihren Fragen kann die Pflegeberatung helfen

hier eine Auswahl:

· Wann erhalte ich Leistungen der Pflegekasse?
· Was bezahlt die Pflegekasse?
· Welche Kosten trägt das Sozialamt?
· Welche ambulanten häuslichen Pflegedienste gibt es? Was können sie für mich tun?
· Wer versorgt mich im Haushalt? Was ist, wenn ich die Mahlzeiten nicht mehr selbst zubereiten kann?
· Wer hilft mir bei der Beschaffung von Hilfsmitteln, wenn körperliche Gebrechen vorliegen?
· Wer bietet Kurse für pflegende Angehörige an?
· Wer pflegt mich, wenn meine Angehörigen in Urlaub sind?
· Wo gibt es freie Plätze in der Tages- und Kurzzeitpflege?
· Welche Angehörigen- oder Selbsthilfe-gruppen gibt es?
· Welche Pflegeeinrichtungen gibt es?  Wo gibt es freie Pflegeplätze?
· Was ist zu tun, wenn ich in ein Alten- pflegeheim umziehen möchte?
· An wen kann ich mich wenden, wenn meine Wohnung aufgrund meiner Pflegebedürftig-keit umgebaut werden muss? Welche finanzielle Unterstützung kann ich erwarten?
 

Pflegeberatung in den verschiedenen Orten des Kreises Borken

AnsprechpartnerInnen in den Städten und Gemeinden:

Ahaus
Sybille Großmann, Rathausplatz 1, Tel.: 0 25 61/72 160

Bocholt
Jutta Ehlting, Berliner Platz 2, Tel.: 0 28 71/953 520
Ingrid Thuilot, Berliner Platz 2, Tel.: 028 71/ 953 758

Borken
Andreas Kaßner, Im Piepershagen 21,Tel.: 0 28 61/ 939 321 
 
Gescher
Barbara Bömer, Marktplatz 1, Tel.: 0 25 42/60 130

Gronau
Edith Brefeld, Konrad-Adenauer-Str. 1, Tel.: 0 25 62/12 477
 
Heek
Jutta Schuhen, Bahnhofstr. 60, Tel.: 0 25 68/930 023 

Heiden
Alexandra Distler, Rathausplatz 1, Tel.: 0 28 67/977 203 
 
Isselburg
Sigrid Borkens, Hüttenstr. 33-35, Tel.: 0 28 74/911 24
Jana Schremmer, Hüttenstr. 33-35, Tel: 0 28 74/911 27

Legden
Hans Wittmund, Amtshausstr, 1, Tel.: 0 25 66/910 228 

Raesfeld
Norbert Altrogge, Weseler Str. 19, Tel.: 0 28 65/955 161
 
Reken
Rainer Wiesner, Kirchstr. 14, Tel.: 0 28 64/944 027

Rhede
Melanie Mertens, Rathausplatz 9, Tel.: 0 28 72 /930 138
 
Schöppingen
Franz-Josef Gausling, Amtsstr. 16, Tel.: 0 25 55/88 36

Stadtlohn
Dieter Holtkamp, Markt 3, Tel.: 0 25 63/87 531

Südlohn
Johannes Kückelmann, Winterswyker Str. 1, Tel.: 0 28 62/582 35

Velen
Hedwig Ossing, Ramsdorfer Str. 19, Tel.: 0 28 63/926 250

Vreden
Ludger Kemper-Bengfort, Burgstr. 14, Tel.: 0 25 64/303 135 

Weitere Auskünfte

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Kreis Borken, Fachbereich Soziales.

Neben den oben genannten Ansprechpartnern können Sie sich außerdem gerne bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erkundigen, die die Dienstleistungen "Heimpflege" und "Häusliche Pflege, Tages- und Nachtpflege, Kurzzeitpflege" bearbeiten.

Copyright 2014 - Kreis Borken