Vortrag von Horst Frehe zum Bundesteilhabegesetz im
Rahmen der Plenumssitzung des Arbeitskreises Behindertenhilfe
am 14.11.2016

Herr Frehe (geb. 05.02.1951 in Bremen) war Staatsrat für Soziales im Bremer Senat und Richter am Sozialgericht in Bremen. Herr Frehe war ebenfalls Mitglied der hochrangigen „Arbeitsgruppe Bundesteilhabegesetz“, die die Erarbeitung des Bundesteilhabegesetzes im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in den Jahren 2014/2015 begleitet hat. Horst Frehe ist  ein ausgewiesener, kritischer Experte zum Thema „Bundesteilhabegesetz“. Durch seine Mitarbeit in der hochrangigen Arbeitsgruppe kann Herr Frehe die Entstehung und die zu erwartenden konkreten Auswirkungen des neuen Bundesteilhabegesetzes qualifiziert darstellen. Herr Frehe ist Mitglied des Forums behinderter Juristinnen und Juristen.

Copyright 2014 - Kreis Borken