Unfalldemonstration

Die jährliche Veranstaltung "Unfalldemonstration" ist für Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs vorgesehen und soll den zukünftigen Fahranfängern gefährliche Situationen im Straßenverkehr darstellen.

Ziel der Veranstaltung ist es jeden einzelnen Zuschauer dafür zu sensibilisieren,

wie er mit seinem eigenen Verhalten erheblichen Einfluss auf die Sicherheit für sich und andere hat. Man muss das Bremsverhalten seines Fahrzeugs kennen und die Länge der Bremswege. Außerdem muss man wissen, wie sich ein Auto zum Beispiel beim Ausweichen verhält.

Dazu führen der ADAC Haltern und der Auto Club Europa (ACE) Kreisverband Borken-Nord auf dem Fahrsicherheitstrainingsplatz in Gescher-Estern verschiedene eindrucksvoller Stunts durch:

  • Bremsdemonstration an einer „Schaumstoff-Mauer“, auf glattem Untergrund und mit einem Motorrad
  • Motorrad-Schleiftest
  • Kollision eines PKWs mit einem Fahrrad und einem anderen PKW
  • Airbag-Zündung

Durch diese Stunts wird den Schülerinnen und Schüler insbesondere das Verhalten eines PKWs bei überhöhten Geschwindigkeiten nahegelegt. Wichtig sind die richtigen Reaktionen im richtigen Moment. Überhöhte Geschwindigkeit und daraus resultierende zu lange Bremswege sind natürlich nicht die alleinigen Unfallursachen, aber leider oft die mit dramatischem Ausgang.

Der Sinn eines Sicherheitsgurtes, das Tragen von richtiger Motorradkleidung und das Verhalten des PKWs beim Ausweichen oder bei verschiedenen Wetterverhältnissen sind weitere Dinge, mit denen sich die Teilnehmer auseinandersetzen.

Hintergrund der Veranstaltung

Wer sich im Straßenverkehr nicht richtig verhält riskiert sein Leben und das anderer Menschen. Dramatische Unfallzahlen spiegeln dies wieder. Der Kreis Borken zählte im vergangenen Jahr 25 Verkehrstote; davon gehörten 7 Menschen der o.g. Risikogruppe an.

Insofern ist es sinnvoll in der Aufklärungsarbeit nicht nachzulassen. Die Unfalldemonstration ist ein wesentlicher Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr und einer Minderung der Verkehrsunfälle in der Risikogruppe der Fahranfänger.

Hinweise zur Veranstaltung:

    • Beginn: 9.45 Uhr
    • Dauer: ca. 1 Stunde
    • Ort: Fahrsicherheitstrainingsplatz in Gescher-Estern
    • Besucher: Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs
    • Anfahrt der angemeldeten Schüler: Busanreise, organisiert vom Fachbereich Verkehr

Veranstaltungsort - auch für Sie interessant!?

Auf dem Fahrsicherheitstrainingsplatz in Gescher-Estern werden regelmäßig Fahrsicherheitstrainings angeboten. Dort können Sie teilweise das, was bei der Unfalldemonstration vorgeführt wird, selber mit Ihrem Fahrzeug trainieren. Dabei können Sie Ihr Fahrzeug kennen lernen: wie reagiert es in kritischen Situationen oder wie sollte man selber reagieren?!

Haben Sie Interesse?

Dankeschön

Ein besonderer Dank gilt dem Auto Club Europa und der Autoverwertung Andreas Fahnenbrauck aus Vreden, die die präparierten Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben.

Copyright 2014 - Kreis Borken