Der Kreis Borken, das öffentliche Dienstleistungsunternehmen für 370.000 Bürgerinnen und Bürger im Westmünsterland, bietet Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Natur und Umwelt eine unbefristete Vollzeitstelle als

 

Dipl. Ing./Bachelor/Master Eng.
der Fachrichtung Bau-/Umwelttechnik
(Schwerpunkt Wasserbau, Wasserwirtschaft, Tiefbau)

 

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie und EG-Hochwasser-risikomanagement-Richtlinie
  • Aufsicht gegenüber den Wasser- und Bodenverbänden
  • Durchführung der jährlichen Gewässer-und Deichschauen
  • Beratung und Mitwirkung bei der Durchführung wasserwirtschaftlicher und landschaftlicher Projekte der Wasser- und Bodenverbände, Kommunen und sonstiger Maßnahmenträger
  • Mitwirkung bei der Zusammenarbeit grenzüberschreitender wasserwirtschaftlicher Projekte
  • Projektkoordinierung und -umsetzung kreiseigener Projekte des Wasserbaues (ökologischer Gewässerbau / Hochwasserschutz) und der Landschaftspflege
  • Koordination des Sachkundelehrgangs Bisam-und Nutriafang
  • Fachliche Beratung und Unterstützung bei der Wartung / Instandhaltung und Erneuerung wasserbaulicher Anlagen des Kreises Borken und der Gewässerunterhaltung Bocholter Aa
  • Teilnahme am Hochwasserdienst des Kreises Borken
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft der unteren Wasserbehörde


Unsere Anforderungen: 

  • ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ingenieur/Ingenieurin (FH), Bachelor/Master of Engineering der Fachrichtung Bau-/Umwelttechnik mit dem Studienschwerpunkt Wasserbau, Wasserwirtschaft oder Tiefbau
  • möglichst Berufserfahrung in der Planung und Ausführung von Bauprojekten
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Belastbarkeit und kommunikativen Fähigkeiten
  • Kenntnisse in den Office-Anwendungen
  • Bereitschaft sich in die Software KomVor (Vorgangsbearbeitung), D3 und GIS einzuarbeiten
  • Bereitschaft sich in die Rechtsbereiche VOB, VOL, HOAI u. ä. einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur Übernahme von Diensten außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW für Dienstreisen gegen Kostenerstattung
  • Fortbildungsbereitschaft

Unsere Pluspunkte: 

Beim Kreis Borken wird FAMILIENFREUNDLICHKEIT großgeschrieben. Flexible Arbeitszeitregelungen, Telearbeit und Kinderbetreuung in den Sommerferien bieten gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ferner bieten wir:

  • Mitarbeit in einem leistungsstarken, engagierten Team
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten

Vergütung:    Die Vergütung erfolgt nach A 11 LBesG NRW, E 11 TVöD 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Gleiche gilt für Menschen mit Behinderung.


Eine Besetzung mit zwei Teilzeitkräften ist möglich, sofern mehrere Teilzeitbewerbungen vorliegen und durch entsprechende Festlegung der Arbeitszeiten eine volle Stellenbesetzung erreicht werden kann. Darüber hinaus wird von beiden Teilzeitkräften erwartet, Dienste außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu übernehmen.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 07. Mai 2017 mit den üblichen Unterlagen mit einer Online-Bewerbung oder senden Sie Ihre Bewerbung auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 2017_010 an den Kreis Borken, Fachdienst Personal, Organisation und IT, 46322 Borken. Beachten Sie bitte, dass Bewerbungen per Email aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit nicht berücksichtigt werden können. 

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Leiter des Fachbereichs Natur und Umwelt Roland Schulte (02861/82-1426) sowie Annette Deelmann (02861/82-2129) im Fachdienst Personal, Organisation und IT als Ansprechpersonen zur Verfügung.

Copyright 2014 - Kreis Borken