Zum Inhalt springen

Mitmachaktionen

Für alle Präsenzveranstaltungen gilt:

Es sind die Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten. Ein Mund-Nasenschutz ist zu tragen.

Viele Veranstaltungen sind auf eine bestimmte Anzahl an Personen begrenzt. Die Berücksichtigung erfolgt chronologisch nach Eingang der Anmeldungen.

Sofern nicht anders angegeben, sind die Angebote kostenlos.

21.09.2020

  • Klima-Experimente (nicht öffentlich)
    Stadtbücherei Gronau, Parkstr. 1, 48599 Gronau
    Anmeldung bis 06.09.2020 an Anne Kammholz (a.kammholzgronaude)

    In dieser Veranstaltung lernen Kindergartengruppen mit Hilfe von kleinen Experimenten, wie man Wasser filtert, warum Hände waschen wichtig ist und was alles in die Toilette darf oder doch lieber in den Abfall.
     

22.09.2020

  • 100 % regionaler Wasserkraftstrom
    Stadt Rhede und Stadtwerke Rhede
    Wasserkraftanlage Krechting, Bocholter Aa, 46414 Rhede
    18:00 Uhr
    Anmeldung bis zum 21.09.2020 an Christian Schwiening (c.schwieningrhedede / +492872 930 330)

    Wir möchten Ihnen die Funktion der Wasserkraftschnecke und die Fischdurchgängigkeit in einem kurzen Vortrag vor Ort zeigen und regenerative Energieerzeugung erlebbar machen. 
  • Treffen des Klimanetzwerks Münsterland (nicht öffentlich)
    Zu den Treffen des Klimanetzwerks Münsterland werden sämtliche KlimaschutzmanagerInnen und -beauftragte des Münsterlandes eingeladen, um sich über aktuelle Klimaschutzthemen und Projekte auszutauschen. Im Rahmen des Treffens innerhalb der Klimawochen im Kreis Borken wird der gebürtige Borkener Dr. Thomas Hollands in seinem Vortrag „Von Pinguinen, Polynjen und Packeis – eine Forschungsreise in die Antarktis“ über seine Forschung beim Alfred-Wegener-Institut berichten. Anschließend wird es einen fachlichen Austausch zwischen dem Klimaforscher und den ManagerInnen des Klimaschutzes geben.

23.09.2020

24.09.2020

  • 10 Jahre Biogas im Rheder Gasnetz
    Stadt Rhede und Stadtwerke Rhede
    Wenning Biogas GmbH & Co. KG, Dännendiek 18, 46414 Rhede
    18 Uhr
    Anmeldung bis zum 18.09.2020 an Christian Schwiening (c.schwieningrhedede / +492872 930 330)
    In einem kurzen Vortrag möchten wir direkt vor Ort zeigen wie das BIOGAS entsteht und welche Schritte zur Aufbereitung und Einspeisung erforderlich sind.

  • Online-Forum: Teller statt Tonne – Lebensmittelabfälle vermeiden
    Verbraucherzentrale NRW
    17 bis 17.45 Uhr
    Anmeldung hier

25.09.2020

  • Online-Informationsveranstaltung ÖKOPROFIT
    WFG Borken und BAUM Consult,
    10 bis 11 Uhr via Zoom
    Weitere Informationen und Anmeldung hier.
    Gemeinsam mit anderen Unternehmen aktiv etwas für den Klima- und Umweltschutz tun und gleichzeitig die eigene Wirtschaftlichkeit verbessern - das ist Ökoprofit. Bereits über 100 Betriebe aus dem Kreis Borken haben in den letzten 10 Jahren erfolgreich an dem Projekt teilgenommen.
    Mehr unter Klimaschutz in Unternehmen

26.09.2020

  • Aktiv für den Naturschutz – Entkusseln im Schutzgebiet
    BNE Regionalzentrum Stiftung Natur und Landschaft Westmünsterland in Kooperation mit dem Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrock  
    Biologische Station Zwillbrock, Zwillbrock 10, 48691 Vreden 
    Anmeldung bis zum 18.09.2020 an infostiftung-nlwde
  • Kreisdekanat Borken "Mit dem Rad zum Gottesdienst"
    Die Hälfte unserer täglichen Wege ist kürzer als fünf Kilometer. Eine Strecke, die sich bequem mit dem Fahrrad zurücklegen lässt, was wiederum der Umwelt zugutekommt. Darauf möchten wir aufmerksam machen und rufen alle Gläubigen auf, mit dem Rad zum Gottesdienst zu fahren. Alternativ können natürlich auch Fahrgemeinschaften gebildet werden.

    Mehr unter Klimaschutz in Institutionen, Vereinen und Zivilgesellschaft
  • Klimagottesdienst
    Parents und Fridays for Future
    Walburgiskirche in Ramsdorf
    17.30 Uhr
    Gottesdienst zum Thema Klimawandel/Klimaschutz zu den Klimawochen. Gemalte Plakate zum Klimawandel oder Klimaschutz dürfen gerne mitgebracht werden.

27.09.2020

  • Unterwegs im Wald
    BNE Regionalzentrum Stiftung Natur und Landschaft Westmünsterland in Kooperation mit dem Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrock
    Tiergarten Schloss Raesfeld (Treffpunkt am Naturparkhaus), Tiergarten 1, 46348 Raesfeld
    10.30 bis 12.30 Uhr
    Kosten pro Teilnehmer: 12 Euro (ermäßigt 8 Euro)
    Anmeldung bis zum 25.09.2020 an infostiftung-nlwde
  • Kreisdekanat Borken "Mit dem Rad zum Gottesdienst"
    Die Hälfte unserer täglichen Wege ist kürzer als fünf Kilometer. Eine Strecke, die sich bequem mit dem Fahrrad zurücklegen lässt, was wiederum der Umwelt zugutekommt. Darauf möchten wir aufmerksam machen und rufen alle Gläubigen auf, mit dem Rad zum Gottesdienst zu fahren. Alternativ können natürlich auch Fahrgemeinschaften gebildet werden.

    Mehr unter Klimaschutz in Institutionen, Vereinen und Zivilgesellschaft

28.09.2020

  • Mitmach-Workshop "Werde plastikfreier!"
    18 bis 19.30 Uhr
    Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH, Estern 41, 48712 Gescher
    Anmeldung bis zum 24.09.2020 unter 02542 929-0
    Waschmittel aus Kastanien? Deo aus der Küche? Gewachster Stoff als Alternative zur Frischhaltefolie? Wie es geht, zeigen wir Ihnen in unseren Mitmach-Workshops!

29.09.2020

  • „Photovoltaik und Stromspeicher - Solarstrom Tag und Nacht nutzen“
    Bildungswerk Raesfeld in Kooperation mit der Gemeinde Raesfeld
    Naturparkhaus Raesfeld, Hagenwiese 40
    19 bis 21.15 Uhr
    Anmeldung bis zum 15.09. beim Bildungswerk Raesfeld (02865 10073, infobw-raesfeldde)
  • Informationsveranstaltung / Vortrag mit Besichtigung der Abfallanlagen am Standort Gescher
    14 bis 16 Uhr
    Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH, Estern 41, 48712 Gescher
    Anmeldung bis zum 25.09.2020 unter 02542 929-0
    Der richtige Umgang mit häuslichen Abfällen ist ein großer Schritt in Richtung Umweltschutz.

  • Elektroautos - Bereits heute wirtschaftlicher als klassischer Antrieb? Was ist dran? (Infoabend)
    Rathaus Rhede, Rathausplatz 9, 46414 Rhede
    18:30 bis 21:15 Uhr
    Kosten pro Teilnehmer: 3,00 Euro (Achtung Abendkasse!)
    An diesem Abend werden alle Themen rund um die Elektromobilität behandelt - die TeilnehmerInnen sind herzlich eingeladen, ihre Fragen zu stellen.
    Unter http://birkhan.online können Sie sich bereits vorab informieren.

    Weitere Infos zu der Veranstaltung gibt es hier.

  • Jenny "Unverpackt"
    Stadtbücherei Bocholt
    Kontakt: Martin Wintermeier, stadtbibliothekmail.bocholtde
    15.30 bis 17.00 Uhr
    offene Gesprächsrunde, daher keine Anmeldung erforderlich (Wartezeiten möglich!)
    Jennifer Feige-Großkopf bringt ein paar tolle Produkte aus ihrem Bocholter Unverpacktladen "Lose & Gut" mit & steht für eure Fragen rund um Verpackungen und Co. zur Verfügung!

  • Online-Informationsveranstaltung ÖKOPROFIT
    WFG Borken und BAUM Consult
    16 bis 17 Uhr via Zoom
    Weitere Informationen und Anmeldung hier.
    Gemeinsam mit anderen Unternehmen aktiv etwas für den Klima- und Umweltschutz tun und gleichzeitig die eigene Wirtschaftlichkeit verbessern - das ist Ökoprofit. Bereits über 100 Betriebe aus dem Kreis Borken haben in den letzten 10 Jahren erfolgreich an dem Projekt teilgenommen.
    Mehr unter Klimaschutz in Unternehmen

30.09.2020

  • Mitmach-Workshop "Werde plastikfreier!"
    18 bis 19.30 Uhr
    Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH, Estern 41, 48712 Gescher
    Anmeldung bis zum 24.09.2020 unter 02542 929-0
    Waschmittel aus Kastanien? Deo aus der Küche? Gewachster Stoff als Alternative zur Frischhaltefolie? Wie es geht, zeigen wir Ihnen in unseren Mitmach-Workshops!
  • Workshop - Folgen des Klimawandels für Unternehmen - Risiken kennen und bewerten, Maßnahmen treffen
    Kreis Borken, WFG und EnergieAgentur.NRW

    14:00 - 17:00, Präsenzveranstaltung im Kreishaus Borken oder digital via ZOOM
    Weitere Informationen und  Anmeldung hier.

01.10.2020

  • Ökoprofit-Klub Workshop (nicht öffentlich)
    Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Borken und B.A.U.M.
    Mehr unter Klimaschutz in Unternehmen
  • Drohnencheck und Thermografie für PV-Anlagen sowie Reinigungsmöglichkeiten mit dem hyCLEANER®-Mobil
    Stadt Gronau und Stadtwerke Gronau
    14 bis 19 Uhr
    Laubstiege 31, 48599 Gronau (Westfalen); Hallenbad
    Ansprechpartner: Thomas Kemper (Umweltreferent der Stadt Gronau), Tel.: 02562/12340
    Keine Anmeldung erforderlich
    Wir führen Ihnen unsere Drohne vor und zeigen Ihnen unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Drohnenflüge starten zu jeder vollen Stunde; 14:00, 15:00, 16:00, 17:00, 18:00 Uhr. Die Aktion kann nur bei gutem Wetter stattfinden. Ob die Veranstaltung stattfinden kann, wird einen Tag zuvor unter der Rubrik "Was ist heute los?" veröffentlicht.

Dauerangebote:

  • Im Blickpunkt: Klimaschutz (22.09. bis 02.10.2020)
    Remigius Bücherei Borken
    Kontakt: Angela Hoves, buecherei-borkenbistum-muensterde, Tel. 02861 93180

    In diesen Wochen finden Sie in der Ausstellung "Im Blickpunkt" Bücher, Zeitschriften und andere Medien für Kinder und Erwachsene, die sich mit Klimafakten beschäftigen und Tipps für klimafreundliches Verhalten geben. Aus der Bibliothek der Dinge können z. B. Energiespargerät oder Makerboxen zur Windenergie ausgeliehen. Welche Maßnahmen hat die Bücherei für den Klimaschutz ergriffen? - Auch das erfahren Sie in der Ausstellung.

    Mehr unter Bildung und Wissen für den Klimaschutz
  • Fairtrade-Stadt Vreden - Neuauflage Vreden-Tasche (ab 21.09.2020)
    Stadtmarketing Vreden
    2 Euro pro Tasche

    Es ist ein neues Projekt seitens der Vredener Fairtrade-Steuerungsgruppe gestartet worden: Die Steuerungsgruppe hatte die Idee, die bekannte Vreden-Tasche neu aufzulegen. Sie wurde von der Firma Greenie produziert und besteht zu 100 Prozent aus PET und ist zu 100 Prozent recycelbar. Zur Entwicklung des Designs bot sich - wie schon vor einigen Jahren - die Firma Laudert an.

    Mehr unter Abfall – vermeiden, trennen, recyceln
  • Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland - Ausstellung zur Kampagne #wirfuerbio - Kein Plastik in den Bioabfall (21.09. – 02.10.2020)
    Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH, Estern 41, 48712 Gescher
    Mo. bis Do., 8 bis 16 Uhr, Fr. 8 bis 12 Uhr

    Die Problematik der sortenreinen Erfassung der in den Haushalten anfallenden Abfälle aus Küche und Garten wird auf 12 Informationstafeln aufgegriffen. Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit funktionieren nur dann, wenn der in den Biotonnen gesammelte Bioabfall möglichst frei von störenden und schädlichen Stoffen ist. Plastik jeglicher Art ist dabei besonders kritisch und hat nichts in der Biotonne zu suchen. Denn in unseren Bioabfällen stecken wertvolle Rohstoffe, die vorwiegend als landwirtschaftlicher Dünger für neue Lebensmittel aber auch als Komposterde im heimischen Garten wieder eingesetzt werden.

    Mehr unter Abfall – vermeiden, trennen, recyceln

 

  • Bruder Sonne, Schwester Mond
    Katholische Pfarrgemeinde St. Georg Heiden

    Beginnend mit dem 21. September bis zum 2. Oktober laden wir Sie ein, sich in verschiedenen Impulsen und Meditationen zum Sonnengesang von Franz von Assisi mit der Schöpfung auseinanderzusetzen. Der heilige Franziskus betrachtet in seinem Gebet die verschiedenen Naturgewalten der Mutter Erde. Abschließen wollen wir mit den Gottesdiensten am 3./ 4. Oktober 2020, da wir am 4. Oktober das Fest des Heiligen Franziskus feiern.

    Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: www.sankt-georg-heiden.de

    Mehr unter Klimaschutz in Institutionen, Vereinen und Zivilgesellschaft
  • Predigt zur Schöpfung
    Katholische Pfarrgemeinde St. Georg Heiden

    In der Woche vom 21. September bis zum 27. September befindet sich in der Pfarrkirche St. Georg in Heiden eine Pinnwand zum Thema: „Bewahrung der Schöpfung“. Die Sonntagsgottesdienste werden spezielle Aspekte dieses Themas aufgreifen, um zu einem neuen Bewusstsein der Natur und Umwelt führen.

    Mehr unter Klimaschutz in Institutionen, Vereinen und Zivilgesellschaft
  • Schöpfungsradtour (21.09. bis 02.10.2020)
    In den Klimawochen des Kreises Borken liegen in der Pfarrkirche St. Georg in Heiden und auf unserer Internetseite Flyer für eine geplante Wander- und Fahrradtour aus. Auf dieser Strecke laden wir Sie ein, spirituelle und naturbesinnliche Erfahrungen zu machen. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: www.sankt-georg-heiden.de

    Mehr unter Klimaschutz in Institutionen, Vereinen und Zivilgesellschaft
  • Bau von Insektenhotels durch Auszubildende (nicht öffentlich)
    Firma Herding, Rhede
     

    In den Klimawochen werden die insgesamt sieben Auszubildende Insektenhotels mit Materialien aus der Natur selber bauen und auf dem Firmengelände aufstellen.
    Zudem fordert das Unternehmen zum Nachahmen auf und stellt an dieser Stelle bald eine Schritt-für-Schritt Bauanleitung für das eigene Insektenhotel zu Verfügung.

    Mehr über die Klaus Herding GmbH unter Klimaschutz in Unternehmen

  • „Klimazaun - Kein Grad weiter“ (21.09.-02.10.2020)
    Parents and Fridays for Future

    Wir alle sind aufgefordert dem Klimawandel entgegenzuwirken! Daher möchten wir als Parents und FridaysForFuture Borken coronakonform mit einer großen Plakataktion zeitgleich auf dem

    Marktplatz der Stadt Borken,
    auf dem Rathausplatz in Heiden
    und auf dem Burgplatz in Ramsdorf

    auf die existenzbedrohende Klimakrise hinweisen. Daher rufen wir dazu auf, das zu präsentieren, was man selbst bereits im Alltag für den Klimaschutz tut bzw. getan hat:

    An allen drei Orten werden zum 21.9. Bauzäune aufgestellt mit der Einladung, seine eigenen Klimaschutzaktivitäten und Klimabotschaften zu präsentieren, um die positiven Beispiele für seine Mitmenschen sichtbar zu machen. Die gesammelten tollen Ideen für den Klimaschutz im Alltag, beim Reisen oder in puncto Ernährung sollen anderen Menschen als Vorlage zum Nachmachen dienen!

    Es sind alle Familien sowie Bürger*innen, egal aus welchem Ort, herzlichst eingeladen, ihre eigene Klimaschutzaktivität als Klimabotschaft zu einem dieser mobilen Klimazäune zu bringen. So können wir möglichst viele Mitmenschen davon überzeugen, wie einfach der Schutz unseres Klimas häufig ist! Die Zäune bleiben bis zum Ende der Klimawochen am 2. Oktober stehen und laden so immer wieder zum Mitmachen, aber auch zum Anschauen und Ideen sammeln ein.