Presse-Mitteilung der Agentur für Arbeit Coesfeld - Noch fast 1.900 freie Ausbildungsplätze

Jugendliche, die derzeit noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für den kommenden Sommer sind, können sich freuen. Aktuell stehen für sie im Bezirk der Agentur für Arbeit Coesfeld, zu dem auch der Kreis Borken gehört, noch 1.886 freie Ausbildungsplätze zur Verfügung und damit 215 mehr als im vergangenem Jahr zu diesem Zeitpunkt.

 

"Die Auswahl an Ausbildungsstellen ist aktuell noch sehr groß", betont Johann Meiners, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Coesfeld, und ergänzt: "In den meisten Berufen gibt es noch die Chance für Jugendliche einen Platz zu bekommen." Das, so der Experte, liege auch daran, dass insgesamt mehr Stellen durch die Ausbildungsbetriebe gemeldet wurde. Seit Oktober waren es 4.285, also 86 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. "Die Unternehmen und Verwaltungen setzen verstärkt auf Nachwuchskräfte, auch um sich wichtige Fachkräfte für die Zukunft zu sichern.", erklärt Meiners.

 

Die Zahl der Jugendlichen, die sich als Bewerber bei der Agentur für Arbeit Coesfeld gemeldet haben, ist hingegen leicht rückläufig. Bis Mai meldeten sich im laufenden Ausbildungsberichtsjahr 4.161 und damit 48 weniger als noch im Vorjahr. Damit liegt die Zahl aber immer noch über dem Wert aus dem Jahr 2015/2016, damals meldeten sich 30 Bewerber weniger bei der Berufsberatung.

 

Aktuell sind noch 1.409 der Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne Ausbildungsstelle oder anderer Alternative, 26 weniger als im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt. "Für sie kommt es jetzt darauf an weiter am Ball zu bleiben", sagt Meiners und fügt hinzu: "Sich weiter intensiv bewerben ist derzeit wichtig, denn es bewegt sich noch viel am Ausbildungsmarkt." Gleichzeitig rät er aber sich nicht zu sehr auf nur einen Beruf zu konzentrieren: "Es ist immer wichtig einige Alternativen zu haben. Ob einen ähnliche Ausbildungsberuf oder aber eine ganz andere spannende Richtung, Flexibilität steigert die Chancen!"

Copyright 2014 - Kreis Borken