Europawahl 2019 - Kreiswahlleiter Dr. Ansgar Hörster dankt den Wahlhelferinnen und Wahlhelfern im Kreis Borken

Rund 1.900 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer haben mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz die Durchführung der Europawahl im Kreis Borken am vergangenen Sonntag (26. Mai) ermöglicht. Dafür dankte ihnen Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster in seiner Funktion als Kreiswahlleiter jetzt ausdrücklich: "Sie alle haben vorbildliche Arbeit geleistet!" 181.490 Wählerinnen und Wähler hatten in den Wahllokalen ihre Stimme abgegeben. Dabei ging es um die Wahl zum Europäischen Parlament.

Der Kreiswahlleiter dankte auch den Bediensteten in den Wahlbüros der örtlichen Rathäuser und in der Kreisverwaltung, die mit großer Umsicht die Wahlen vorbereitet, organisiert und abgewickelt hätten. So konnte das vorläufige amtliche Ergebnis der Europawahl bereits um 21.15 Uhr festgestellt und an den Landeswahlleiter gemeldet werden. Der Wahlausschuss auf Kreisebene wird nun am kommenden Montag (3. Juni) zur Feststellung des amtlichen Ergebnisses der Europawahl um 16 Uhr im Kreishaus in Borken zusammenkommen.

Copyright 2014 - Kreis Borken