"Sommer - Schlösser - Virtuosen - Klassik im Westmünsterland": Auftaktkonzert am 16. Juni - Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein gastiert mit Marceau Lefèvre in Legden-Asbeck

In der Stiftskirche St. Margareta in Legden-Asbeck erklingen in diesem Jahr die ersten Töne der Konzertreihe "Sommer – Schlösser – Virtuosen – Klassik im Westmünsterland": Am Sonntag, 16. Juni, beginnt dort um 17 Uhr das Konzert der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein unter der Leitung von Andres Mehne gemeinsam mit dem Solisten Marceau Lefèvre am Fagott. Zuhörerinnen und Zuhörer dürfen sich unter anderem auf Werke von Ludwig van Beethoven und Richard Wagner freuen. Das Konzert steht unter dem Titel "Sommernacht" und so wird auch das gleichnamige Stück von Othmar Schoeck zu hören sein.

Geboren 1993 in Avignon (Frankreich), bekam Marceau Lefèvre im Alter zwölf Jahren seinen ersten Fagott-Unterricht. Er ist Preisträger vieler internationaler Wettbewerbe. Als Solist konzertierte er bereits mit zahlreichen Orchestern. Lefèvre war zudem Gast bei Festivals in Tokyo, Deauville und Münster. Seit September 2017 ist er unter anderem Solo-Fagottist bei Brussels Philharmonic. Marceau Lefèvre ist Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung aus Herdecke.

Der Cellist und Dirigent Johannes Goritzki gründete 1978 die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein (dkn). Sie gestaltete bereits zahlreiche Konzerte im In- und Ausland und brachte inzwischen mehr als vierzig CD-Produktionen heraus. Tourneen nach Südamerika, Spanien, Finnland und Polen sind Teil der jüngsten Orchestergeschichte. Die Stadt Neuss fördert durch die dkn junge hochbegabte Musikerinnen und Musiker. Diese bekommen so die Möglichkeit, mit international erfahrenen Dirigenten, Solisten und Stimmführern zu arbeiten und sich intensiv fortzubilden. Die dkn ist als "Orchester in Residence" in diesem Jahr bei allen Konzerten der Reihe "Sommer – Schlösser – Virtuosen" dabei.

Andres Mehne absolvierte seine Ausbildung zum Bratschisten in Berlin, Den Haag und Essen. Er schloss sein Studium mit dem Konzertexamen ab. Früh schon interessierte Mehne sich für das Dirigieren. So erhielt er während seines Grundstudiums privaten Dirigierunterricht. Bereits 2014 dirigierte er eines der "Sommer – Schlösser – Virtuosen"-Konzerte.

Veranstalter von Konzertreihe ist der Kreis Borken. Das Konzert in Legden-Asbeck wird in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Asbeck und der Katholischen Kirchengemeinde St. Brigida – St. Margareta Legden durchgeführt. Möglich gemacht wird die Reihe, die 2019 bereits zum 17. Mal stattfindet, durch das großzügige Engagement der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung aus Herdecke, der die Pflege des Kulturlebens in Westfalen ein besonderes Anliegen ist. Zudem unterstützen die Sparkasse Westmünsterland sowie die Hilde und Bodo Crone-Stiftung aus Gronau die Konzertreihe.

Das Programmfaltblatt liegt in allen Filialen der Sparkasse Westmünsterland, in den Rathäusern und Tourismusinformationen im Kreis Borken und im Kreishaus Borken aus. Zum Download steht es im Internet bereit unter www.kult-westmuensterland.de/kult/kultur/konzertreihen/sommer-schloesser-virtuosen/.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 15 Euro, Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen 10 Euro. Karten-Reservierungen sind in der Kulturabteilung des Kreises Borken im kult Westmünsterland in Vreden, Kirchplatz 14, unter Tel. 02564/9899-111 oder per E-Mail an sommerkonzerte@kreis-borken.de möglich.

Das Konzert in Legden-Asbeck findet am "Schlösser- und Burgentag Münsterland" statt. Der Heimatverein Asbeck bietet daher zudem um 15 Uhr kostenfrei Führungen durch das Stift Asbeck an. Die Besucherinnen und Besucher erhalten Einblicke, die üblicherweise nicht gewährt werden, in das romanische Dormitorium, die Kreuzganggalerie, die romanische Stiftskirche, das Torhaus, das Äbtissinnenhaus, die Stiftsmühle und das Backhaus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.muensterland.com/tourismus/service/veranstaltungen-im-muensterland/schloesser-und-burgentag-muensterland/stift-asbeck-legden-schloesser-und-burgentag/. 

Weitere Termine der Reihe "Sommer – Schlösser – Virtuosen – Klassik im Westmünsterland":

- Sonntag, 23. Juni, dkn unter Leitung von Andres Mehne gemeinsam mit Seif El Din Sherif (Klavier) im Rittersaal Schloss Raesfeld. In Zusammenarbeit mit Kulturkreis Schloss Raesfeld

- Sonntag, 30. Juni, dkn unter Leitung von Andres Mehne gemeinsam mit Judith Stapf (Violine) in der Barockkirche Vreden-Zwillbrock. In Zusammenarbeit mit der Barockkirche St. Franziskus und der Pfarrei St. Georg Vreden

- Sonntag, 7. Juli, dkn unter Leitung von Marc Coppey gemeinsam mit Paul Böhme (Cello) im Fürstensaal Schloss Ahaus. In Zusammenarbeit mit den Schlosskonzerten Ahaus

- Sonntag, 14. Juli, dkn unter Leitung von Marc Coppey gemeinsam mit Armin Khihel (Klarinette) im Rittersaal Jugendburg Gemen. In Zusammenarbeit mit der Jugendburg Gemen

Copyright 2014 - Kreis Borken