Benefizabend zugunsten der Krebsberatung im Schloss Ahaus - Musik und Kabarett am 23. Juni / Krebsberatung, Kreis Borken, St. Antonius-Hospital und Klinikum Westmünsterland laden ein

Gute Unterhaltung für einen guten Zweck: Am Freitag, 23. Juni, wird das Schloss Ahaus zum Veranstaltungsort für einen außergewöhnlichen Abend mit Musik und Kabarett: Gleich mehrere Gruppen und Künstler gestalten einen Benefizabend zugunsten der Krebsberatung im Kreis Borken.  Der Kreis Borken lädt gemeinsam mit dem Tumor-Netzwerk im Münsterland, dem St. Antonius-Hospital in Gronau und dem Klinikum Westmünsterland dazu ein. Das Programm beginnt um 19 Uhr. Karten für den Benefizabend sind ab sofort erhältlich.

Mit den „6-Zylindern“ ist die erste Garde der Vokalensembles zu Gast im Schloss Ahaus und präsentiert ihre ausgezeichnete Mischung aus Gesang und Entertainment. „Mit ihrem ganz eigenen Stil und einem breiten Repertoire an A-Capella-Songs sind Spaß und gute Laune beim Publikum schon garantiert“, ist sich Gudrun Bruns von der Krebsberatungsstelle sicher. Die Gruppe ist in allen Genres zuhause – von Pop, Rock und Country über Blues, Balladen und Schlager bis hin zum Jodler. Im Programm wechseln sich internationale Hits mit liebevoll ironischen Betrachtungen ihrer selbst oder auch ihrer westfälischen Heimat ab.

Zuvor wird als erste Gruppe der gemischte Chor „Friday on my mind“ auftreten.  Die 17 Sängerinnen und Sänger unterhalten ihr Publikum mit einem abwechslungsreichen, stimmungs- und anspruchsvollen Repertoire,  das von Jazzstandards über ältere Pop- und Rocksongs bis hin zu aktuellen Hits reicht, die von Chorleiterin Rosa Latour einfallsreich und geschmackvoll arrangiert wurden. Dabei geht es mal gefühlvoll und sensibel zu, dann wieder groovig oder humorvoll. Immer aber vermittelt die Musik dem Publikum den Spaß, den die Sängerinnen und Sänger haben. Abgerundet wird der Abend durch Carsten Höfer, bekannt als „Gentleman-Kabarettist“. Er verspricht intelligente und unaufgeregte Unterhaltung und führt das Publikum humorvoll und informativ durch den Abend.

Das alles dient einem guten Zweck – der Unterstützung der Krebsberatung im Kreisgebiet. Der Kreis Borken stellt den Fürstensaal des Schlosses kostenfrei zur Verfügung. Kreis-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter engagieren sich als Servicekräfte und bieten Erfrischungsgetränke und  Fingerfood an, das von den Kliniken zur Verfügung gestellt wird. Die Firma Sasse wird als Sponsor professionell gemixte Cocktails anbieten. Alle Künstlerinnen und Künstler verzichten auf ihre Gage. So kann der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten und den Getränken an das Tumor-Netzwerk im Münsterland fließen. Damit wird das Unterstützungsangebot der Krebsberatungsstelle im Kreis Borken gestärkt.

Karten gibt es ab jetzt im Vorverkauf bei Ahaus Marketing und Touristik, Oldenkottplatz 2, Tel. 02561/444444, im BZ Ticketcorner, Goldstr. 2, Tel. 02861/944110, in Borken und in der Krebsberatungsstelle Münster, Gasselstiege13, Tel. 0251/62562011. Die Tickets kosten 20 Euro.

Weitere Infos zur Aktion und zum Angebot der Krebsberatungsstelle gibt es im Internet unter www.krebsberatung-muenster.de und unter Tel. 0251/62562010. Bei der Krebsberatungsstelle können auch Beratungstermine für  eine Außenstelle vereinbart werden.

Zum Hintergrund:Die Krebsberatungsstelle unterstützt Menschen, die durch eine Krebserkrankung belastet sind, weil sie selbst oder eine ihnen nahestehende Person erkrankt sind. Sie bietet ambulante psychosoziale Beratung und psychologische Betreuung von Krebspatienten an. Darüber hinaus hält sie vielfältige Informationen, zum Beispiel zu Sozialleistungen, bereit und unterstützt bei Antragstellungen.

Für eine Beratung in den Außenstellen ist eine telefonische Terminabsprach erforderlich:

Ahaus: Onkologische Praxis Dr. Dübbers, Wüllener Str. 101a, Mittwochvormittag

Borken: St. Marien-Hospital, am Boltenhof 7, Dienstagnachmittag

Gronau: St. Antonius-Hospital, Möllenweg 22, Mittwochnachmittag

 

Copyright 2014 - Kreis Borken