Bundestagswahl 2017: - Gemeinsamer Kreiswahlausschuss des Kreises Steinfurt stellt endgültiges Wahlergebnis für den Wahlkreis 124 Steinfurt I - Borken I fest

Der gemeinsame Kreiswahlausschuss des Kreises Steinfurt hat in seiner Sitzung am 29. September 2017 unter Vorsitz von Kreiswahlleiter Dr. Martin Sommer unter anderem das endgültige Ergebnis der Bundestagswahl für den Wahlkreis 124 Steinfurt I – Borken I festgestellt. Dabei konnte Jens Spahn aus Ahaus, Bewerber der CDU, mit 51,3 Prozent die meisten Stimmen auf sich vereinigen und ist damit im Wahlkreis gewählt. Bei den Zweitstimmen erhielt die CDU 43,9 Prozent, die SPD 23,09 Prozent, die GRÜNEN 5,95 Prozent, DIE LINKE 5,49 Prozent, die FDP 12,59 Prozent und die AfD 6,33 Prozent.

Weitere Informationen zu dieser Sitzung des Gemeinsamen Kreiswahlausschusses des Kreises Steinfurt finden sich im Internet unter www.kreis-steinfurt.de.

Copyright 2014 - Kreis Borken