Dännendiek (K 1) in Rhede wird saniert - Fahrbahnabschnitt wird ab Montag, 26. Juni, gesperrt / Umleitung ausgeschildert

Die Fahrbahn der Kreisstraße K 1 (Dännendiek) in Rhede wird erneuert. Die Straße wird von der bereits erneuerten Kreuzung Dännendiek / Münsterstraße / Butenpaß bis einschließlich der Kreuzung mit dem Krommerter Weg saniert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 26. Juni, und sollen planmäßig bis Freitag, 7. Juli, dauern. Das teilt der Betrieb für Straßen, Gebäudewirtschaft und Grünflächen des Kreises Borken mit. Für die Fräsarbeiten, die Ausbesserung der Schadstellen und die anschließenden Asphaltarbeiten muss der Abschnitt gesperrt werden. Eine Umleitung wird vor Ort ausgeschildert.

Die Shell-Tankstelle und die Gaststätte Hungerkamp, die unmittelbar vor der Baustelle liegen, sowie die im Baustellenbereich liegende Waschstraße Siegert sind von der Kreuzung Dännendiek /Krechtinger Straße über den Dännendiek zu erreichen. Auch die Anlieger werden ihre Grundstücke erreichen können, es ist allerdings zwischenzeitlich mit Behinderungen zu rechnen. Für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit bittet der Kreis um Verständnis. Die Firma Heitkamp & Hülscher aus Stadtlohn wird die Arbeiten durchführen. Die Kosten belaufen sich auf 160.000 Euro.

Copyright 2014 - Kreis Borken