"Himmlische" Musik zum Advent aus fünf Jahrhunderten - "Oni Wytars" gastieren am 3. Dezember im Schloss Raesfeld / Konzertbeginn um 17 Uhr im Rittersaal

Unter dem Titel "Freude im Himmel und Friede auf Erden" ("Gloria in cielo e pace in terra”) gestaltet das Ensemble "Oni Wytars" das Weihnachtskonzert des Kulturkreises Schloss Raesfeld am Sonntag, 3. Dezember. Das Konzert am ersten Advent verspricht ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Die Musikerinnen und Musiker präsentieren eine Stückauswahl zur Weihnachtsgeschichte aus dem 13. bis 17. Jahrhundert und aus verschiedenen Ländern wie Italien, Spanien oder dem früheren Anatolien (Türkei). Unter anderem spielen sie die Stücke "Ave Maria", "Cristo è nato" und "Stella nova".

Zu der Künstlergruppe "Oni Wytars", die seit 1983 besteht und zunächst ein Ensemble für mittelalterliche Musik war, gehören Gabriella Aiello (Sängerin), Marco Ambrosini (Schlüsselfidel), Riccardo Delfino (Harfe), Katharina Dustmann (Perkussion), Michael Posch (Flöte) und Peter Rabanser (Gesang, Laute, Dudelsack). Einer ihrer Schwerpunkte ist die Erforschung der Zusammenhänge und gegenseitigen Einflüsse der Kunst- und Populärmusik der Mittelmeerländer vom 13. bis 15. Jahrhundert. Außerdem machten sich die Künstlerinnen und Künstler aus Italien, Deutschland, Österreich und Großbritannien auf den Weg, die Musik der Renaissance und des Frühbarocks zu erkunden. Das Ensemble vereint mediterrane Rhythmen, Melodien und Improvisationen, gespielt auf Instrumenten, die Jahrtausende überdauert haben. Das WDR-Fernsehen begleitete das Ensemble im Sommer 2007 einen Monat lang auf mehreren Konzerten und produzierte daraus die rund einstündige TV-Reportage "Oni Wytars – musikalische Wanderer zwischen Orient und Okzident".

Das Konzert im Rittersaal am Sonntag, 3. Dezember, beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet für Besucherinnen und Besucher, die nicht Mitglied des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, 20 Euro, für Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten 5 Euro. Karten sowie das Programmheft der Saison 2017/2018  können in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter Tel. 02564 / 98 99 110 oder per E-Mail an kulturkreis@kreis-borken.de bestellt werden. Eine Kartenvorbestellung wird empfohlen. Karten gibt es auch an der Abendkasse im Schloss Raesfeld ab 16 Uhr. Weitere Informationen zum Kulturkreis und dessen Programm sind im Internet zu finden unter www.kulturkreis-schloss-raesfeld.de.

Copyright 2014 - Kreis Borken