"Trompetenbaum & Geigenfeige" auf Haus Welbergen - Saxophonquartett "SAKS" spielt am Sonntag auf der Wasserburg / Karten gibt es vor Ort

Saxophonklänge in den historischen Mauern der Wasserburg: Das nächste Konzert der Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ bringt das niederländische Saxophonquartett „SAKS“ auf die Wasserburg Haus Welbergen in Ochtrup. Am Sonntag, 6. August, spielen die Musikerinnen Bach, Händel, Piazolla und vieles mehr. Das musikalische Programm beginnt um 16 Uhr. Anschließend, gegen 17.30 Uhr wird eine Führung durch den Burghof und die Gartenanlage der Wasserburg angeboten. Der Eintritt zum Konzert kostet zehn Euro, Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studierende und Auszubildende. Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

„Trompetenbaum und Geigenfeige“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der vier Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie von Münsterland e.V.. Das Land NRW fördert „Trompetenbaum und Geigenfeige“ aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung. Das Konzert in Ochtrup findet in Zusammenarbeit mit der Bertha-Jordaan-van-Heek Stiftung, Ochtrup statt.

Kartenreservierungen sind möglich beim Münsterland e.V.-Tourismus-Center unter Tel. 02571/949392 (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr). Dort gibt es auch weitere Informationen. Am Sonntag sind die Veranstalter unter Tel. 0170/4415185 erreichbar. Das Programm der Musikreihe ist darüber hinaus im Internet unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu zu finden.

Copyright 2014 - Kreis Borken