Zum Inhalt springen

Informationen zum Coronavirus

Antworten auf häufig gestellte Fragen erhalten Sie auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie auf der Seite des Robert Koch Instituts.

Aktuelle allgemeine Informationen über das Coronavirus finden Sie ebenfalls insbesondere beim Robert Koch Institut, bei der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sowie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Gesundheit.

Aktuelle Informationen zu Auslandsreisen finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Tagesaktuelle Informationen zu internationalen Risikogebieten und besonders betroffenen Gebieten in Deutschland gibt es auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts.



Informationen für Arztpraxen

Informationen für Arztpraxenfinden Sie auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe - KVWL. Arztpraxen richten Ihre Fragen bitte an die KVWL.


Informationen für Unternehmen


Informationen für Tierhalter

  • Informationen des Friedrich-Loeffler-Instituts - Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit: SARS-CoV-2 /Covid-19: Welche Rolle spielen Haus- und Nutztiere?

  • Leitfaden des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen zur Sicherstellung der Versorgung von Pferden in Nordrhein-Westfalen unter den Maßgaben zur Eindämmung der Coronainfektionen:

Informationen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte

 

Erklärvideo der Stadt Wien speziell für Kinder: Das Coronavirus Kindern einfach erklärt
(Hinweis: Der Link führt auf das Videoportal YouTube*)


Wie können Eltern, ihre Kinder angemessen beim Lernen und Arbeiten unterstützen?
Tipps von Schulpsychologen der Kreisverwaltung Borken: Eltern lernen mit Kindern
(Hinweis: Der Link führt auf das Videoportal YouTube*)

Die 10 Tipps finden Sie hier:

Die Schulpsychologen der Regionalen Schulberatungsstelle des Kreises Borken stehen Ihnen täglich telefonisch zur Verfügung. Mehr Infos, Tipps und Kontakt gibt es unter www.rsb-borken.de.


Informationen zur Situation in den Niederlanden (in niederländischer Sprache)


Informationen für Menschen mit Behinderung

Viele Informationen zum Coronavirus gibt es in Gebärdensprache auf der Internetseite des  Deutschen Gehörlosen-Bund e. V.. Weitere Hinweise - ebenfalls für Gehörlose, aber auch in Einfacher und Leichter Sprache - finden Sie zudem bei der Aktion-Mensch.


Der Kreis Borken informiert: Übersetzungen für unsere ausländischen Mitbürger

Diese Übersetzung ist eine Serviceleistung des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Borken durch nicht vereidigte Sprachmittlerinnen und Sprachmittler.


*Datenschutzhinweis:
Bitte berücksichtigen Sie bei der Nutzung, dass Facebook, Instagram, Twitter und YouTube u. a. Ihre IP-Adresse speichern und diese Daten auswerten. Zum Umfang der Datenerhebung, der Verarbeitung und den Schutz Ihrer Privatsphäre beachten Sie die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise. Die Datenschutzerklärung des Kreises Borken finden Sie hier.