Zum Inhalt springen

"WAOR IS WAT?": Spiel mit Motiven aus dem Kreis Borken

Gedächtnisspiel der Kreisheimatpflege jetzt im kult in Vreden erhältlich


Wo wächst die Femeiche? Wer sind die Schlöffkenkerle? Und warum stehen in Gescher bunte Glocken? Antworten auf diese Fragen gibt das neue Gedächtnisspiel "WAOR IS WAT?", das die Kreisheimatpflege erstellt hat. 64 verschiedene Kartenmotive aus dem Kreis Borken spiegeln die Vielfalt unserer Region wider. Alle 48 Heimatvereine unseres Kreises haben Motive, die aus ihrer Sicht typisch für ihren Ort sind, ausgewählt. Erhältlich ist das Spiel jetzt im kult in Vreden.

Die Heimat spielerisch kennenlernen: Die Idee dazu stammt vom Team der Kreisheimatpflege um Kreisheimatpflegerin Christel Höink und ihre Stellvertreter Alois Mensing und Georg Ketteler. Der Kreis Borken war von der Idee direkt angetan: "Auf welche Weise könnte man sonst wohl schneller und einfacher so viel über das Westmünsterland erfahren?", lobt Landrat Dr. Kai Zwicker die Idee. Wer mehr über die Bilder erfahren möchte, der findet weitere Informationen in dem dazugehörigen Begleitheft. Und mit der beigefügten Karte lässt sich die Frage "WAOR IS WAT?" leicht beantworten. Der Titel ist bewusst im Plattdeutschen gehalten, um die Bedeutung der Mundart zu betonen.

Neben den Motiven, die die Heimatvereine ausgewählt haben, sind noch 16 weitere kreisweit und regional bedeutende Bilder auf den Karten zu sehen. Sie zeigen ländliche Impressionen ebenso wie städtische und wirtschaftliche Seiten. Zudem macht die Auswahl deutlich, welchen Einfluss Religion, Kultur und Natur auf unseren Raum hatten und haben.

Das Spiel "WAOR IS WAT?" ist ab sofort zum Preis von 10 Euro im kult Westmünsterland in Vreden (Kirchplatz 14) erhältlich. Auch für Bestellungen (zzgl. Versandkosten) und Informationen ist die dortige Geschäftsstelle der Kreisheimatpflege unter Tel. 02564/9899110 oder Mail an heimatpflegekreis-borkende zu erreichen.