Zum Inhalt springen

ÖPNV: Bus & Bahn

Kontakt

Ansprechpersonen beim ZVM Bus für den Kreis Borken
Frau Martina Henke
Tel: 0251 4134-45
E-Mail: m.henkezvmbusinfo

Herr Harald Bandt
Tel: 0251 4134-46
E-Mail: h.bandtzvmbusinfo

Ansprechpersonen beim ZVM
Herr Markus Rümke
Tel: 0251 4134-14
m.ruemkezvminfo

Frau Lisa Gottheil
Tel: 0251 4134-20
l.gottheilzvminfo

Regionaler Busverkehr:

Der Kreis Borken ist seit dem 01.01.1996 als Aufgabenträger nach dem Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen (ÖPNVG NRW) für die Planung, Organisation und Ausgestaltung des straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Regionalverkehr zuständig. Das bedeutet, dass der Kreis Borken über den politisch beschlossenen Nahverkehrsplan eine angemessene Verkehrsbedienung im Kreisgebiet festlegt und diese dann auch zu finanzieren hat.

Der Kreis Borken führt diese Aufgabe im Rahmen seiner Leistungsfähigkeit als freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe durch, soweit nicht seitens des Gesetzgebers besondere Pflichten (z. B. Erstellung eines Nahverkehrsplanes) auferlegt werden.

Bei Kreisgrenzen überschreitenden Regionalbusverkehren haben sich benachbarte Aufgabenträger abzustimmen. Kreise können einer kreisangehörigen Gemeinde auf deren Verlangen hin die Aufgabenträgerschaft für den Ortsverkehr übertragen. Für den Nachbarortsverkehr ist dies dann möglich, wenn sich die beteiligten Gemeinden darüber geeinigt haben.

Die Kreise Borken, Coesfeld und Warendorf haben zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben beim Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Münsterland (ZVM) den Fachbereich Bus (ZVM Bus) in Münster eingerichtet. ZVM Bus übernimmt somit für den Kreis Borken die operative Wahrnehmung seiner Aufgaben als Aufgabenträger für den ÖPNV. Er organisiert auf Basis des Nahverkehrsplanes des Kreises den regionalen Busverkehr in Zusammenarbeit mit den dort tätigen Verkehrsunternehmen und im Auftrag der politischen Gremien. Er stellt sicher, dass der Bevölkerung unabhängig vom konzessionierten Verkehrsunternehmen gleiche Standards hinsichtlich Angebots- und Bedienqualität angeboten wird.

Die strategischen Entscheidungen über die Planung, Organisation und Ausgestaltung des ÖPNV (z. B. Nahverkehrsplanung) obliegen weiterhin den politischen Gremien der Kreisverwaltung Borken.
 

Schienenpersonennahverkehr: regional

Der gebildete Zweckverband mit Zuständigkeit für die Planung, Organisation und Ausgestaltung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) ist für den Kreis Borken der Zweckverband SPNV Münsterland (ZVM) mit Sitz in Münster. Seit dem 01.01.2008 ist der ZVM Mitglied im Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe, einem der drei Zweckverbände auf Landesebene.

Der Zweckverband nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Planung, Organisation und Ausgestaltung des Schienenpersonennahverkehrs im Verbandsgebiet
  • Hinwirkung auf die Bildung eines Gemeinschaftstarifs, Schaffung einheitlicher Beförderungsbedingungen und Koordinierung des Verkehrsangebotes im Öffentlichen Personennahverkehr
  • Aufstellen eines Nahverkehrsplanes für den Zweckverband.
  • Durch eine Kooperation beim Tarif gibt es auch eine Anknüpfung an die Stadt Osnabrück und einige Gemeinden im Landkreis Osnabrück sowie die Niederlande und den Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR).

Fahrplanauskunft, Fahrpreise und Service erhalten Sie über: