Zum Inhalt springen
Warndreieck

KFZ-ZULASSUNG:

Die Bearbeitung von Zulassungsvorgängen ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung  (online) in den drei Zulassungsstellen in Ahaus, Bocholt und Borken möglich.

Aufgrund des erhöhten Anrufaufkommens nutzen Sie gerne auch den Rückrufservice Zulassungsstelle.

Ab sofort bietet der Kreis Borken wieder die Möglichkeit der internetbasierten Kraftfahrzeugzulassung über die Internetanwendung i-Kfz an.

Zur Nutzung ist eine einmalige Registrierung im Servicekonto.NRW (https://servicekonto.nrw/serviceaccount/) erforderlich
Die internetbasierten Vorgänge funktionieren nur, wenn man sich mit dem neuen Personalausweis im System identifiziert. Sie benötigen daher für Ihren Antrag:

  • den neuen Personalausweis mit eingeschalteter Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) und PIN.
  • ein Smartphone / Tablet mit NFC-Funktion und aktueller Ausweis-App oder ein Lesegerät für den Personalausweis, die aktuelle Ausweis-App (www.ausweisapp.bund.de) sowie eine aktuelle Java-Version auf dem PC.

Eine Außerbetriebsetzung ist auch ohne Identifikation mit dem neuen Personalausweis möglich.

Neuzulassung (fabrikneu)

Kontakt

Kreis Borken, Fachbereich Verkehr, Zulassungsstelle, 46322 Borken
E-Mail: zulassungsstelle@~@kreis-borken.de

Telefonische Erreichbarkeit ab 8.30 Uhr:
Zulassungsstelle Borken: +49 2861/681 1310
Nebenstelle Ahaus: +49 2861/681 1320
Nebenstelle Bocholt: +49 2871/953396

Alle Ansprechpartner/innen der Zulassungsstelle finden Sie auf der Seite  Ansprechpersonen  unter Verwendung des dortigen Filters (Fachabteilung "36.3 - Zulassungsstelle").

Rückrufservice

Nutzen Sie unseren Rückrufservice. Wir versuchen Sie so schnell wie möglich zu erreichen.

Öffnungszeiten

Erreichbarkeit vor Ort

  • montags bis mittwochs: 7:30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 15:30 Uhr
  • donnerstags: 7.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
  • freitags: 7:30 - 12:30 Uhr
     
  • Telefonische Erreichbarkeit ab 8.30 Uhr

Adressen

Kreishaus in Borken

Burloer Str. 93
46325 Borken

Nebenstellen der Zulassungsstelle:

Bahnhofstraße 93
48683 Ahaus
(im ehemaligen Kreishaus in Ahaus)

Kaiser-Wilhelm-Straße 52 - 58
46395 Bocholt
(Gigaset-Gebäude)

Online Terminvergabe

Über den folgenden Link können Sie Termine für die Zulassungsstelle und Führerscheinstelle buchen.

 

Für die eigenständige Anmeldung im Wartebereich benötigen Sie die rote 6-stellige Wartenummer Ihrer Terminbestätigung.


Achtung:

Neue Anschrift der Zulassungsstelle in Bocholt:

Kaiser-Wilhelm-Str. 52-58, 46395 Bocholt

Wenn Sie ein fabrikneues Fahrzeug auf sich zulassen möchten, handelt es sich um eine Neuzulassung.

 

27,60  € (im Regelfall)
Die Gebühr erhöht sich um 15,30 €, wenn die Fahrzeugdaten nicht automatisiert abrufbar sind.

Für die Neuzulassung eines Fahrzeugs benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) ausgestellt auf den zukünftigen Fahrzeughalter
  • die Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief)
  • eine EG-Übereinstimmungserklärung (CoC) oder ein Datenblatt mit allen technischen Daten des Fahrzeugs, ausgestellt von einem amtlich anerkannten Prüfer oder ein Gutachten nach § 21 StVZO bzw. § 13 EG-FGV
  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • ein SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer (vollständig ausgefüllt und vom Halter unterschrieben)
  • eine Vollmacht und den Personalausweis des Vollmachtgebers, wenn der Fahrzeughalter nicht persönlich erscheint
  • Bei Fahrzeugzulassungen durch minderjährige Personen bzw. auf  minderjährige Personen müssen deren eigene Ausweise sowie die Vollmachten, SEPA-Lastschriftmandat und Personalausweise beider Elternteile (ggf. Nachweis Alleinerziehungsberechtigung) vorgelegt werden
  • ggf. Kaufvertrag (falls noch kein Fahrzeugbrief ausgestellt wurde)
  • ggf. rechtsverbindliche Erklärung (siehe Formulare, falls noch kein Fahrzeugbrief ausgestellt wurde)