Zum Inhalt springen

Immissionsschutz: Anlagenüberwachung

Kontakt

Fachabteilungsleitung
Ohlms, Martin +49 2861 681-6823 m.ohlmskreis-borkende
Windenergieanlagen
Agatz, Monika +49 2861 681-6828 m.agatzkreis-borkende
Chemie, Kunststoffe, Biogas; Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Südlohn; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Ahaus
Brooren, Silke +49 2861 681-6832 s.broorenkreis-borkende
Nahrungs- und Futtermittel; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Rhede
Tonfeld, Felicitas +49 2861 681-6836 f.tonfeldkreis-borkende
Abfall, Chemie, Kunststoffe; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Raesfeld und Reken
Götzl, Peter +49 2861 681-6835 p.goetzlkreis-borkende
Abfall, Gefahrstoffe; Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Schöppingen; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Gronau und Schöppingen
Holthausen, Stefan +49 2861 681-6830 s.holthausenkreis-borkende
Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige Anlagen und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Borken, Bocholt, Gronau, Raesfeld und Rhede
Hüsken, Walter +49 2861 681-6825 w.hueskenkreis-borkende
Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Isselburg und Reken, nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Bocholt
Lansmann, Markus +49 2861 681-6834 m.lansmannkreis-borkende
Windenergieanlagen, Metalle; Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Legden; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Legden
Rümping, Thomas +49 2861 681-6829 t.ruempingkreis-borkende
Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige Anlagen in Ahaus, Heek und Heiden; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Heek, Heiden und Südlohn
Taplick, Jürgen +49 2861 681-6833 j.taplickkreis-borkende
Nahrungs- und Futtermittel; Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Vreden; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Vreden
Wiesmann, Raphael +49 2861 681-6826 r.wiesmannkreis-borkende
Biogas; Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Gescher und Velen; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Gescher und Velen
Winkelmann, Bettina +49 2861 681-6831 b.winkelmannkreis-borkende
Windenergieanlagen
Wolters, Andreas +49 2861 681-6824 a.wolterskreis-borkende
Baustoffe; Landwirtschaft: genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Anlagen in Stadtlohn; nicht genehmigungsbedürftige Anlagen aller Branchen in Borken, Isselburg und Stadtlohn; Nachtarbeitsgenehmigungen; Schießstände; Umspannanlagen
Zweil, Ruth +49 2861 681-6827 r.zweilkreis-borkende

Öffnungszeiten & Adressen

Warndreieck

Achtung: Dienststellen der Kreisverwaltung Borken bis auf die Ausländerbehörde vorsorglich für den freien Publikumsverkehr geschlossen - Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab dem 27.04.2020

Um die Funktionsfähigkeit der Kreisverwaltung zu gewährleisten und die Gefahr einer Weiterverbreitung des Coronavirus (beispielsweise in Wartezonen) zu vermindern, sind die Dienststellen mit Ausnahme der Ausländerbehörde für den freien Publikumsverkehr geschlossen. Dies geschieht aus Vorsorge, um das Funktionieren der Behörde im Interesse der öffentlichen Daseinsvorsorge sicherzustellen.

 
Ausländerbehörde:

Die Dienstleistungen derAusländerbehörde stehen zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung. Zur Entzerrung des Publikumsverkehrs ist der Anmelde- und Wartebereich der Ausländerbehörde befristet räumlich erweitert worden. Zu erreichen ist die Ausländerbehörde nur über einen separaten Eingang auf dem Beschäftigtenparkplatz der Kreisverwaltung. Der Weg ist ausgeschildert. Die Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

 
Führerscheine:

Die neuen, zurzeit geltenden Regelungen bezüglich der Führerscheinbeantragung und –abholung finden Sie auf der Seite „Auto & Verkehr

 

Kfz-Zulassung:

Die Bearbeitung von Zulassungsvorgängen ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung  (online) in den drei Zulassungsstellen in Ahaus, Bocholt und Borken möglich. Für die Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges ist keine Terminvereinbarung notwendig. Außerbetriebsetzungen und Ersatzscheinausstellungen für nicht im Kreis Borken zugelassene Fahrzeuge werden derzeit nicht durchgeführt.

 

Jagdscheine:

Die Verlängerung von Jagdscheinen erfolgt zurzeit nur schriftlich. Der Antrag ist an die Anschrift: Kreis Borken, untere Jagdbehörde, Burloer Str. 93, 46325 Borken zu richten. Persönliche Vorsprachen in den Zulassungsstellen in Ahaus und Bocholt sind nicht möglich.

 

Elterngeldstelle:

Sprechstunden der Elterngeldstelle in der Nebenstelle des Kreises in Ahaus finden bis auf Weiteres nicht statt.

 

Gelbfieberimpfstelle:

Der Corona-bedingte Shut-down wird gelockert. Ab dem 28.07.2020 ist die Gelbfieberimpfstelle am Fachbereich Gesundheit des Kreises Borken wieder wie gewohnt dienstags und donnerstags Nachmittag geöffnet. Terminvereinbarung bitte bei Herrn Dr. Ettlinger unter 0170 3277636. Der Zutritt zum Kreishaus ist nur mit Mund-Nase-Schutz gestattet.

 

Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz:

Für die Einsichtnahme in ausgelegte Antragsunterlagen oder Genehmigungsbescheide im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung von Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz nutzen Sie bitte vordringlich die Einsichtnahme über das Internet (www.kreis-borken.de/bauen-bekanntmachungen). Die Auslegungszeiträume werden auf Grund der Sondersituation bis zur Einwendungs- bzw. Klagefrist ausgeweitet. Sollte Ihnen eine Online-Einsicht nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an die folgende Telefonnummern: 02861/681-6824 oder 02861/681-6726.

 

Öffnungszeiten des Fachbereiches "Bauen, Wohnen und Immissionsschutz":

  • donnerstags: 8.00 - 18.00 Uhr
  • freitags: 8.00 - 12.30 Uhr

Zentrale Auskunft:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Tel. +49 2861 681-6725 oder +49 2861 681-6726.

Kreishaus in Borken

Burloer Str. 93
46325 Borken

Eine wichtige Aufgabe der Immissonsschutzbehörde beim Kreis Borken ist die Überwachung umweltrelevanter Anlagen. Diese beginnt beim Bau der Anlage und erstreckt sich über die gesamte Lebensdauer bis zur ordnungsgemäßen Stilllegung.

Die Anlagenüberwachung teilt sich dabei zum einen in die medienübergreifende regelmäßige Überprüfung der Anlagen unter Beteilgung der Unteren Wasserbehörde und der Unteren Abfallbehörde (sogenannte Umweltinspektion) und zum anderen in die Überprüfung von immissionsschutzrechtlichen Anforderungen aus erteilter Genehmigungen und gesetzlichen Verpflichtungen; zum Beispiel die Einhaltung von Emissions- und Immissionsbegrenzungen.
Überwachungsaktionen können aus einem konkreten Anlass erfolgen (zum Beispiel aufgrund einer Nachbarbeschwerde), sie können angekündigt werden oder unangekündigt bleiben. Die Immissionsschutzbehörde hat gegenüber den Anlagenbetreibern umfangreiche Auskunfts- und Ermittlungsansprüche. Unter bestimmten Bedingungen kann sie von Betreibern der Anlage die Durchführung von Schall- und Luftschadstoffmessungen durch zugelassene Sachverständige verlangen oder aber diese Messungen selbst durchführen bzw. in eigenem Auftrag durchführen lassen.

Werden Verstöße gegen die Genehmigung oder gesetzliche Pflichten festgestellt, stehen der Immissionsschutzbehörde verschiedene ordnungsrechtliche Mittel zur Verfügung, um den Verstoß zu ahnden und die Einhaltung der Pflichten sicherzustellen. Sollte sich herausstellen, dass die Bestimmungen der Genehmigung nicht ausreichen, um den gesetzlich festgelegten Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen zu erreichen, kann die Immissionsschutzbehörde auch nachträglich zusätzliche Anordnungen treffen oder gar die Anlage stilllegen.

Bei Umweltinspektionen richtet sich die Gebühr nach dem Zeitaufwand. Für die Prüfung von Emissionsgutachten werden ebenfalls Gebühren erhoben.