Zum Inhalt springen

Liegenschaftskataster: Vereinigung

Öffnungszeiten & Adressen

Warndreieck

Achtung: geänderte Öffnungszeiten an den Karnevalstagen

An Altweiber, 20. Februar 2020, sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Borkener Kreishaus einschließlich der Nebenstellen in Ahaus, Bocholt, Gescher, Gronau, Rhede und Stadtlohn bis 12.30 Uhr erreichbar. Am Rosenmontag, 24. Februar 2020, sind die Büros der Kreisverwaltung und der Nebenstellen bis 12 Uhr besetzt. Da an dem Tag die Stadtverwaltung in Bocholt nicht geöffnet ist, bleibt auch die dortige Zulassungsstelle des Kreises am Rosenmontag ganztägig geschlossen. Beim kult Westmünsterland in Vreden gelten die gewohnten Öffnungszeiten.

Allgemeine Öffnungszeiten der Kreisverwaltung

  • montags bis mittwochs:
    8.00 - 12.30 Uhr, 14.30 - 16.00 Uhr
  • donnerstags: 8.00 - 18.00 Uhr
  • freitags: 8.00 - 12.30 Uhr

Kreishaus in Borken

Burloer Str. 93
46325 Borken

Was ist eine Flurstücksvereinigung?
Besteht ein Grundbesitz aus mehreren Flurstücken, die zusammen eine wirtschaftliche Einheit bilden und im Grundbuch gleich oder unbelastet sind, ist es möglich die Flurstücke zu vereinigen (Flurstücksverschmelzungen). Diese Maßnahme dient dazu, den Grundbesitz übersichtlich und zweifelsfrei im Grundbuch und Liegenschaftskataster nachzuweisen. Außerdem kann eine Flurstücksvereinigung eine kostenpflichtige Vereinigungsbaulast verhindern.

Wer beantragt die Flurstücksvereinigung?
Der Antrag wird vom Eigentümer/in schriftlich gestellt. Er muss von einem Notar/in, einem Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur/in oder einem Beamten/in des Fachbereicheiches Geoinformation und Liegenschaftskataster beglaubigt werden.

Welche Gebühren fallen an?
Die Beglaubigung ist beim Frachbereich Geoinformation und Liegenschaftskataster gebührenfrei. Gebühren für die Fortführung des Liegenschaftskatasters entstehen nicht.