Zum Inhalt springen

Kommunalaufsicht

Öffnungszeiten & Adressen

Warndreieck

Achtung: geänderte Öffnungszeiten an den Karnevalstagen

An Altweiber, 20. Februar 2020, sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Borkener Kreishaus einschließlich der Nebenstellen in Ahaus, Bocholt, Gescher, Gronau, Rhede und Stadtlohn bis 12.30 Uhr erreichbar. Am Rosenmontag, 24. Februar 2020, sind die Büros der Kreisverwaltung und der Nebenstellen bis 12 Uhr besetzt. Da an dem Tag die Stadtverwaltung in Bocholt nicht geöffnet ist, bleibt auch die dortige Zulassungsstelle des Kreises am Rosenmontag ganztägig geschlossen. Beim kult Westmünsterland in Vreden gelten die gewohnten Öffnungszeiten.

Allgemeine Öffnungszeiten der Kreisverwaltung

  • montags bis mittwochs:
    8.00 - 12.30 Uhr, 14.30 - 16.00 Uhr
  • donnerstags: 8.00 - 18.00 Uhr
  • freitags: 8.00 - 12.30 Uhr

Kreishaus in Borken

Burloer Str. 93
46325 Borken

Der Landrat als untere staatliche Verwaltungsbehörde wacht darüber, dass die kreisangehörigen Städte und Gemeinden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen verwaltet werden (Rechtsaufsicht).

Bestimmte Maßnahmen, die eine Stadt/Gemeinde treffen möchte, müssen nach der Gemeindeordnung der Kommunalaufsicht angezeigt oder von ihr genehmigt werden. Die Kommunalaufsicht prüft dann die Rechtmäßigkeit der Maßnahme.

Um eine rechtmäßige Aufgabenerfüllung durch die Gemeinden zu sichern, besitzt der Landrat als Kommunalaufsicht weitreichende Befugnisse. Angefangen bei der Möglichkeit, sich jederzeit über das Handeln der Gemeinde informieren zu können, bis hin zur Aufhebung rechtswidriger Beschlüsse eines Gemeinderates/ rechtswidriger Anordnungen eines Bürgermeisters reichen seine Befugnisse.

 

Rechtliche Grundlagen:
Gemeindeordnung, Kreisordnung