Zum Inhalt springen

Der Kreis Borken, das öffentliche Dienstleistungsunternehmen für 370.000 Bürgerinnen und Bürger im Westmünsterland, bietet Ihnen im Fachbereich Natur und Umwelt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle als

Ing./B./M. (w/m/d) im Bereich

Wasserwirtschaft / Wasserbau / Tiefbau

 

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie und EG-Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie, Fachliche Unterstützung der Maßnahmenträger bei der Aufstellung, Aktualisierung und Umsetzung von Maßnahmenplänen
  • Initiierung und Koordination von Maßnahmen der Gewässerbewirtschaftung (Gewässerausbau, -unterhaltung, Hochwasserschutz, Ausgleich der Wasserführung) im Kreis Borken mit den kreisangehörigen Kommunen und Wasser- und Bodenverbänden
  • Beratung und Mitwirkung bei der Durchführung wasserwirtschaftlicher Bauprojekte der Wasser- und Bodenverbände, Kommunen und sonstiger Maßnahmenträger
  • Mitwirkung bei der Aufstellung und Umsetzung des Hochwasserkrisenmanagements im Fachbereich Natur- und Umwelt des Kreises Borken
  • Fachliche Begleitung des "Interkommunalen Hochwasserschutzkonzepts Bocholter Aa" (u.a. Homepage, Aufbau Pegelsystem, Öffentlichkeitsarbeit, Vergabe und Fördermittel)
  • Mitwirkung bei der Zusammenarbeit grenzüberschreitender D-NL wasserwirtschaftlicher Projekte
  • Teilnahme am Hochwasserdienst des Kreises Borken
  • Teilnahme an den Gewässer- und Deichschauen

 

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (FH/TH), Bachelor/Master of Engineering der Fachrichtung Bau-/Umwelttechnik mit Studienschwerpunkt Wasserbau, Wasserwirtschaft, Tiefbau
  • möglichst Berufserfahrung in der Planung, Moderation und Ausführung wasserwirtschaftlicher Projekte
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Belastbarkeit und kommunikativen Fähigkeiten
  • Kenntnisse in den Office-Anwendungen
  • Bereitschaft sich in die Software KomVor (Vorgangsbearbeitung), d.3 (digitale Archivierung) und GIS einzuarbeiten
  • Bereitschaft sich in die Rechtsbereiche VOB, VOL, HOAI u. ä. einzuarbeiten
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Fahrerlaubnis Klasse B und Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW für Dienstfahrten gegen Kostenerstattung

 

Unsere Pluspunkte:

Beim Kreis Borken wird FAMILIENFREUNDLICHKEIT großgeschrieben. Flexible Arbeitszeitregelungen, Telearbeit und Kinderbetreuung in den Sommerferien bieten gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ferner bieten wir:

  • Mitarbeit in einem leistungsstarken, engagierten Team
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten

 

Vergütung:    Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 11 TVöD.

Stellenumfang/ Befristung:    Die Stelle ist im Umfang 0,64 (= z.Zt. 25 Wochenstunden) zunächst befristet bis zum 28.02.2023 zu besetzen.

Diese Stelle eignet sich gut zur Kombination mit einem berufsbegleitenden Masterstudium in den genannten Fachrichtungen. Im Rahmen der Tätigkeit bietet der Fachbereich Natur und Umwelt eine Zusammenarbeit für die Erstellung von Masterarbeiten in einem in seinem Aufgabenbereich liegenden Thema an.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Gleiche gilt für Menschen mit Behinderung.

 

Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 02.05.2021 online oder auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 2021_047 an den Kreis Borken, Fachdienst Personal, Organisation und IT, 46322 Borken. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit nicht berücksichtigt werden können.

Für weitere Informationen stehen Ihnen im Fachbereich Natur und Umwelt die Fachbereichsleiterin Kordula Blickmann (02861/681-7000) sowie Frau Annette Deelmann (02861/681-2124) im Fachdienst Personal, Organisation und IT als Ansprechpersonen zur Verfügung.

Informationen über die Aufgaben des Fachbereichs Natur und Umwelt finden Sie hier.