Zum Inhalt springen

Bundestagswahl

Öffnungszeiten & Adressen

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist für den Besuch der Kreisverwaltung und Nebenstellen vorab ein Termin zu vereinbaren. Ausnahmen und besondere Regelungen finden Sie hier:

 
Ausländerbehörde:

Die Ausländerbehörde des Kreises Borken ist zu den gewohnten Servicezeiten (montags, dienstags und freitags: 08.00 -12.00 Uhr und donnerstags: 08.00 - 16.00 Uhr) für den freien Publikumsverkehr geöffnet. Eine persönliche Vorsprache unter Einhaltung der Hygieneregeln ist möglich. Eine vorherige Terminvereinbarung und ein negatives Testergebnis sind nicht erforderlich.

 
Führerscheine:

Die neuen, zurzeit geltenden Regelungen bezüglich der Führerscheinbeantragung und -abholung finden Sie auf der Seite „Auto & Verkehr

 

Kfz-Zulassung:

Die Bearbeitung von Zulassungsvorgängen ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung  (online) in den drei Zulassungsstellen in Ahaus, Bocholt und Borken möglich.

 

Jagdscheine:

Die Verlängerung von Jagdscheinen erfolgt zurzeit nur schriftlich. Der Antrag ist an die Anschrift: Kreis Borken, untere Jagdbehörde, Burloer Str. 93, 46325 Borken zu richten. Persönliche Vorsprachen in den Zulassungsstellen in Ahaus und Bocholt sind nicht möglich.

 

Elterngeldstelle:

Die Elterngeldstelle ist für den freien Publikumsverkehr geschlossen. Eine telefonische Beratung erfolgt über die Servicerufnummer 02861/681-1466. Von zwischenzeitlichen Anfragen über den Bearbeitungsstand oder über den Eingang von Unterlagen bitten wir Abstand zu nehmen. Sie erhalten unaufgefordert Nachricht.

 

Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz:

Für die Einsichtnahme in ausgelegte Antragsunterlagen oder Genehmigungsbescheide im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung von Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz nutzen Sie bitte vordringlich die Einsichtnahme über das Internet (www.kreis-borken.de/bauen-bekanntmachungen). Die Auslegungszeiträume werden auf Grund der Sondersituation bis zur Einwendungs- bzw. Klagefrist ausgeweitet. Sollte Ihnen eine Online-Einsicht nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an die Immissionsschutzbehörde (Kontakte unten auf der Seite).

 

Allgemeine Öffnungszeiten der Kreisverwaltung

  • montags bis mittwochs:
    8.00 - 12.30 Uhr, 14.30 - 16.00 Uhr
  • donnerstags: 8.00 - 18.00 Uhr
  • freitags: 8.00 - 12.30 Uhr

Kreishaus in Borken

Burloer Str. 93
46325 Borken

 

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag fand am 26. September 2021 statt.

Die Wahlergebnisse  in den Wahlkreisen 124 (Steinfurt I - Borken I) und 126 (Borken II) sind über die nachfolgenden Links erreichbar.

Eine übersichtliche Aufbereitung von Ergebnissen der Bundestagswahl n den Wahlkreisen 124 und 126,  im Kreis Borken sowie in den kreisangehörigen Kommunen mit zahlreichen Tabellen und Diagrammen finden Sie in der PDF-Broschüre "Bundestagswahl 2021".

Ferner können die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 mit den Ergebnissen früherer Wahlen im Kreis Borken und in den kreisangehörigen Gemeinden im interaktiven Wahlatlas verglichen werden.

Kreiswahlleiter für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 126 (Borken II)  ist Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster, die Funktion des stellvertretenden Kreiswahlleiters nimmt Herr Kreisverwaltungsdirektor Michael Weitzell wahr.

Kreiswahlleiter für den Wahlkreis 124 (Steinfurt I - Borken I) ist der Kreisdirektor des Kreises Steinfurt.

Der Kreiswahlleiter koordiniert die Vorbereitung und Durchführung der Bundestagswahl im Kreis Borken. Ihm obliegen u.a.

  • die Bildung des Kreiswahlausschusses
  • die Leitung der Sitzung des Kreiswahlausschusses und deren Vor- und Nachbereitung
  • die Beschaffung von Stimmzetteln
  • die Entgegennahme und Vorprüfung der Kreiswahlvorschläge
  • die Ermittlung des vorläufigen amtlichen Endergebnisses, Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses im Wahlkreis

Mit der organisatorischen Abwicklung (Wahlkreis 126) ist in der Kreisverwaltung Borken die Abteilung der Kommunalaufsicht betraut, die gleichzeitig die Funktion des Kreiswahlbüros wahrnimmt.

Der Kreiswahlausschuss zur Bundestagswahl 2021 besteht aus dem Kreisdirektor als Kreiswahlleiter (Vorsitzender) sowie sechs Beisitzerinnen und Beisitzern, die von ihm ernannt werden.

Der Kreiswahlausschuss nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Entscheidung über Verfügungen des Wahlleiters bei der Prüfung von Wahlvorschlägen, sofern die Vertrauensperson den Ausschuss anruft
  • Entscheidung über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge
  • Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlkreis
  • Feststellung, welche Zweitstimmen unberücksichtigt bleiben und bei welchen Landeslisten sie abzusetzen sind
  • Feststellung, welche Bewerberin bzw. welcher Bewerber als Wahlkreisabgeordnete bzw. Wahlkreisabgeordneter in den Bundestag gewählt ist

Der Wahlausschuss tagt öffentlich, jedermann hat Zutritt zu den Sitzungen. Ort, Zeit und Gegenstand der Beratungen des Wahlausschusses werden vor den Sitzungen im Amtsblatt des Kreises Borken bekannt gemacht.

Zur Bundestagswahl 2021 ist das Bundesgebiet in insgesamt 299 Wahlkreise eingeteilt, in denen jeweils eine Abgeordnete / ein Abgeordneter direkt gewählt wird. Das Gebiet des Kreises Borken ist zwei Wahlkreisen zugeordnet:

Wahlkreis 124 (Steinfurt I - Borken I)

vom Kreis Borken: Ahaus, Gronau, Heek, Legden, Schöppingen
vom Kreis Steinfurt: Horstmar, Metelen, Neuenkirchen, Ochtrup, Rheine, Steinfurt, Wettringen 

Wahlkreis 126 (Borken II)

Bocholt, Borken, Gescher, Heiden, Isselburg, Raesfeld, Reken, Rhede, Stadtlohn, Südlohn, Velen, Vreden

Der Kreiswahlausschuss unter dem Vorsitz von Kreiswahlleiter Dr. Ansgar Hörster hat am Freitag, 30.07.2021, in einer öffentlichen Sitzung alle acht fristgerecht eingereichten Vorschläge für den Bundestags-Wahlkreis 126 (Borken II) einstimmig zugelassen. Mit der Entscheidung des Kreiswahlausschusses steht fest, welche Kandidatinnen und Kandidaten am 26. September im Wahlkreis 126 (Borken II) mit der Erststimme gewählt werden können.

Die Bundeszentrale für Politische Bildung hat zur Bundestagswahl 2021 eine Broschüre herausgegeben, die den Ablauf der Wahl in leicht verständlicher Sprache darstellt. Diese Broschüre soll dazu beitragen, dass alle wahlberechtigten Menschen in NRW ihr Wahlrecht ausüben können.

Die Broschüre ist unter dem untenstehenden Link als PDF-Dokument abrufbar.

Neben den oben aufgeführten Direktkandidatinnen und -kandidaten, die mit der Erststimme gewählt werden, wurden für die Wahl einer Landesliste (Partei) in der Sitzung des Bundeswahlausschusses am 05.08.2021 27 Parteien und politische Vereinigungen zur Bundestagswahl zugelassen.

Einzelne Stimmbezirke im Kreisgebiet sind für statistische Erhebungen auf Landesebene vorgesehen. Mit der repräsentativen Wahlstatistik kann nach der Bundestagswahl vom Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) das Wahlverhalten, und zwar die Wahlbeteiligung und die Stimmabgabe, nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppe analysiert werden.

Sie gibt – über das amtliche Wahlergebnis hinaus – Informationen, in welchem Umfang sich die Wahlberechtigten nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppen an der Wahl beteiligt und wie die Wählerinnen und Wähler gestimmt haben. In den betreffenden Wahlräumen wird am Wahltag eine Bekanntmachung über die wahlstatistische Auszählung ausgehängt.

Die Besonderheiten des Ablaufs in den ausgewählten repräsentativen Stimmbezirken bestehen lediglich darin, dass Stimmzettel mit Unterscheidungsmerkmalen ausgehändigt werden. Das Wahlergebnis wird hier in gleicher Weise wie in allen übrigen Wahlbezirken festgestellt. Das Wahlgeheimnis bleibt selbstverständlich gewahrt. Die Stimmzettel enthalten keine personenbezogenen Daten und es können keinerlei Rückschlüsse auf die Stimmabgabe von Einzelpersonen gezogen werden. Die Daten dienen ausschließlich statistischen Zwecken.

Folgende Wahl-/Stimmbezirke wurden für die repräsentative Wahlstatistik ausgewählt:
(Die nachfolgenden Bezeichnungen entsprechen der jeweiligen Benennung vor Ort):

  • Stadtlohn, Wahlbezirk 11, Foyer SVS Versorgungsbetriebe GmbH
  • Südlohn, Wahlbezirk 5, Jakobi-Halle
  • Vreden, Wahlbezirk 7, Im Vree, Marienturm
  • Vreden, Briefwahlbezirk 4, Briefwähler Köckelwick Ammeloe und Lünten